fv sportfreunde altshausen 484929 2

1. Mannschaft: FV Bad Saulgau – FV Altshausen 4 : 0

Geschrieben von Pressewart.

Geigle erlegt den „FVA“

Mit einer erneut enttäuschenden Vorstellung verlor der FVA am Samstag das Lokalderby in Bad Saulgau.
Die einzige FVA-Chance in Halbzeit eins hatte Julian Schweizer in der 10. Minute als der Saulgauer Torwart eine Flanke unterlief und er im Nachschuss an dem Torwart scheiterte. Beim 1:0 in der 14. Minute sah die Altshauser Hintermannschaft zum ersten Mal an diesem Nachmittag schlecht aus. Sven Fritzen konnte einen Schuss von Robert Henning nur abklatschen und Steffen Geigle war am langen Pfosten zur Stelle und staubte ab. Nach diesem Treffer hatte der FVA mehrmals enormes Glück, nicht noch vor der Halbzeit einen weiteren Treffer zu kassieren.
Nach 52 Minuten erhöhte Markus Berschauer auf 2:0 als Sven Fritzen beim Herauslaufen zu spät kam und Berschauer den Ball nur noch vorbeilegen musste. Beim 3:0 in der 56. Minute sahen erneut Fritzen und die Hintermannschaft schlecht aus als Geigle steil geschickt wurde und am herauseilenden Fritzen den Ball ins leere Tor schob. Die einzigen Chancen des FVA in Halbzeit zwei hatte Andreas Pfeiffer der in der 70. Minute sich durchsetzte und am herausgelaufenen Torwart scheiterte. Zwei Minuten später holte der Saulgauer Torwart mit einer guten Parade einen Freistoß von Pfeiffer aus dem oberen rechten Toreck. Beim 4:0 leistete sich wieder die gesamte Hintermannschaft einen Blackout als ein Querpass der Saulgauer vor dem eigenen Tor ungehindert durchkam und Geigle am langen Pfosten nur abstauben musste.

Erneut bot der FVA eine schlechte Vorstellung die wieder an die verkorkste Vorsaison erinnerte. Gerade jetzt nach 3 Niederlagen in Folge sind die gestandenen Bezirksligaspieler gefordert, die jungen Spieler zu führen und auch bei Fehlern zu unterstützen.

Nächste Spiele:

Sa. 27.09.2014 ; 17:00 Uhr : FV Altshausen – FV Neufra
Sa. 04.10.2014 ; 15:00 Uhr : FV Bad Schussenried – FV Altshausen