fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Jugendbericht vom 11./12.10.2014

Geschrieben von Pressewart.

Hier geht es zu den Berichten vom Wochenende...

Spielbericht C-Junioren:

SGM Altshausen/Hoßkirch – SGM Ostrach / Weithart 2 : 10


Spielbericht D-Junioren:

SGM Altshausen/Hoßkirch I - SGM Ebersbach/Blönried 0 : 1

Im Nachbarschaftsderby gegen die SGM Ebersbach musste man sich mit 0:1 geschlagen geben. Waren die Gäste in der ersten Hälfte noch das bessere Team mit Übergewicht an Chancen, kam die Mannschaft in der zweiten Hälfte besser ins Spiel und erarbeitete auch einige guten Tormöglichkeiten heraus. Gegen Ende des Spiels lag der Ausgleich förmlich in der Luft, doch leider reichte es nicht mehr zum erhofften Punktgewinn. Zwar war die Enttäuschung nach dem Spiel groß, die Spieler können aber auf ihre gezeigte Leistung trotzdem stolz sein.

Die nächsten Spiele:

D7: Samstag, 18.10.2014 11:30 SGM Altshausen/Hoßkirch - SGM Ölkofen/Hohentengen

D9: Samstag, 18.10.2014 12:45 SGM Altshausen/Hoßkirch - SV Uttenweiler


Spielbericht E-Jugend:

SGM Altshausen/Hoßkirch - SGM Fleischwangen/Ebenweiler/Fronhofen 5 : 5

In einem flotten Match mussten wir uns leider mit der Punktteilung zufrieden geben.
Nach anfänglichem 0:3 Rückstand, bewiesen Christin und die Jungs hervorragende Moral und gingen 5:3 in Führung. Erst zum Ende der Partie ließen die Kräfte nach und der Gegner kam zum glücklichen Ausgleich. Trotzdem ein Kompliment an die tolle Einstellung der Mannschaft.

Tore: Max Gülden 4, Linus Koss

Nächstes Spiel: Samstag, 18.10. um 11:45 Uhr in Schussenried


Spielbericht F-Jugend:

Für unsere F-Jugend ging es am 3. Spieltag nach Ostrach.
Im ersten Spiel mussten unsere Jungs gegen den FC Blochingen ran. Man tat sich noch sichtlich schwer ins Spiel zu finden. Der Endstand war dementsprechend klar 1:5. Für das zweite Spiel nahm man sich daher eine Steigerung jedes einzelnen Spielers vor. Gegen den SV Fleischwangen war die Partie lange ausgeglichen. Am Ende brachten unsere Jungs sich um den verdienten Lohn. Endstand 2:5. Wir wollten den Tag aber noch mit einem Sieg abschließen. Alle samt spielten im Dritten und letzten Spiel mit Abstand ihre beste Partie. Man gewann gegen den FC Ostrach II hoch verdient mit 4:2.

Es waren dabei:

Martin Hensler, Hannes Huber, Philipp Hund, Moritz Löffler, Janis Röttcher, Jonathan Steinhauser, Lukas Reutter, Haarmann Chris und Moritz Lutz

Tore: Chris 4 und Moritz Löffler 3


Spielbericht A-Juniorinnen:

SGM Bingen Hitzkofen- SGM Altshausen/Hosskirch 0 : 4

Tore: Laura Renz (12.) Madita Schwerdt (38.und 88. ) Fiona Hund (65. )

Bingen Hitzkofen startete nicht so, wie es vom Tabellenletzten zu erwarten war. Die ersten Minuten überraschten sie mit viel Druck und einigen gefährlichen Aktionen. Doch nach kurzer Zeit hatte die starke Abwehr, Sarah, Christel, Amelie und Hanna, ihre Gegner im Griff. Laura gelang schon nach 12 Minuten durch einen schönen Spielzug über die rechte Seite das 0:1. In der 38. Minute erhöhte Madita nach Zuspiel von Rebecca auf 0:2. Kurz darauf kam nochmals Unruhe ins Spiel, als der Schiedsrichter überraschend auf Elfmeter entschied, den Bingen Hitzkofen jedoch neben Tanjas Tor setzte. Danach gab unsere Mannschaft den Ton an, nicht zuletzt durch das gute Zusammenspiel mit den B Mädels. In der 65. Minute belohnte Fiona ihren starken Einsatz durch einen satten Schuss zum 0:3. Kurz vor Schluss gelang wiederum Madita noch das Tor zum verdienten 0:4 Endstand.

Es spielten:
Tanja Rimmele, Sarah Marquart, Hanna Marquart, Amelie Sessler, Laura Renz, Sina Endres, Lea Stegmaier, Christina Weber, Fiona Hund, Madita Schwerdt, Theresa Wetzel, Elena Zehrer, Rebecca App

SGM Hosskirch/Altshausen - SGM Griesingen/Altheim 2 : 1 (0:1)

Auch das zweite Heimspiel konnten die A-Juniorinnen nach starker mannschaftlich geschlossener Leistung knapp aber verdient gewinnen.

In der 5. Min gab es die erste Torgelegenheit mit einem von Fiona Hund getretenen Freistoß mit Nachschuss an den Pfosten. Im Gegenzug nutzten die Gäste in der 7. Min. einen Abpraller von der Torfrau im Nachschuss glücklich zum 0:1. Die Gegnerinnen standen nun kompakt in der Abwehr und die Gastgeber mühten sich um den Ausgleich.Die größte Chance dazu hatte in der 23. Min Fiona Hund mit einem Elfmeter, den die starke gegnerische Torfrau jedoch parieren konnte, so dass man in einem ausgeglichenen Spiel mit knappem Rückstand in die Halbzeit musste.
Nach der Pause setzten die Gastgeber den Gegner mächtig unter Druck. In der 48.Min gelang nach schöner Vorarbeit von Amelie Sessler Loreen Obert mit einem tollen 20m Schuss der verdiente Ausgleich.Weitere Gelegenheiten durch Irina Wohlwender und Amelie Sessler wurden leider nicht mit einem Tor belohnt. In der 60.Min war es dann soweit, nach super Zusammenspiel von Sina Endres und Loreen Obert gelang Laura Renz ein gefühlvoller Heber über die Torfrau, der sich unter die Latte zur umjubelten 2:1 Führung senkte.
Im Anschluss bemühten sich die Gäste um den Ausgleich, unsere Abwehr war aber auf der Hut und deren stärkste Spielerin wurde von Christina Weber neutralisiert, so dass es beim verdienten Heimsieg blieb.

Gespielt haben:
Tanja Rimmele, Sarah Marquart, Loreen Obert, Irina Wohlwender, Fiona Hund, Amelie Sessler, Hanna Marquart, Christina Weber, Sina Endres, Rebecca App, Britta Rehberger, Laura Renz.

Nächstes Spiel: Sonntag 19.10. in Rottenacker 10.30

Spielbericht B-Juniorinnen:

FC Mengen - SGM Hoßkirch/Altshausen – SGM Weithart/Hohentengen 1 : 6