fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Jugendbericht vom 08./09.11.2014

Geschrieben von Pressewart.

An diesem Wochenende waren fast alle Jugendmannschaften aktiv...

Spielbericht A-Junioren:

SV Herbertingen – SGM Altshausen/Hoßkirch 2 : 5

Verdienter Sieg.

Bereits in der zweiten Minute verwandelte Patrick Hugger einen Elfmeter nach einem Foul an Markus Kaufmann zur frühen Führung.
In der Folgezeit hätte man mit etwas Glück diese auch noch höher ausbauen können, doch in der 16 Minute musste man dafür den Ausgleichstreffer hinnehmen.Diese zwei Aktionen waren allerdings schon die Höhepunkte der ersten Halbzeit.

Nach der Pause spielte unsere Mannschaft den besseren Fußball und setzte sich spielerisch immer besser durch. In der 50 Minute schnappte sich Markus Kaufmann in der Mitte den Ball, überlief Freund und Gegner und vollendete zum 1:2. Kurze Zeit später erhöhte Patrick Hugger nach einem tollen Solo zum 1:3.
Aber nur 3 Minuten später musste man den Anschlusstreffer zum 2:3 hinnehmen, doch unsere Jungs spielten ruhig und überlegt weiter, bis dann in der 75 Minute Patrick Hugger mit einem direkten Freistoß das vorentscheidende 2.4 markierte. Nur drei Minuten später viel dann die endgültige Entscheidung als Markus Kaufmann nach schönem Doppelpass mit Patrick den Ball im gegnerischem Tor versenkte.


Spielbericht B-Junioren:

SGM Renhardsweiler/Braunenweiler - SGM Hoßkirch/ Altshausen 1 : 1


Spielbericht C-Junioren:

SGM Ertingen/Binzwangen - SGM Altshausen/Hoßkirch 3 : 1


Spielbericht D-Junioren:

SGM Altshausen/Hoßkirch I – SGM Blitz./Fronh./Ebenw./Fleischw. II 4 : 0

Wie schon gegen den SV Uttenweiler zeigte die D9 auch im Spiel gegen die Gäste-SGM aus den Nachbarschaft eine von Anfang bis zum Ende hochkonzentrierte Partie und dominierte das komplette Spiel. Die vielen Chancen in der ersten Halbzeit nutzte Adrian Spachtholz zum 1:0 Halbzeitstand. Auch nach dem Wechsel ließ man in der eigenen Hälfte wenig zu und kombinierte ein Angriff nach dem anderen zum auch in dieser Höhe verdienten 4:0 Sieg.

Tore: Adrian Spachtholz, Simon Rimmele, Niklas Koß, Christopher Gülden


SGM Altshausen/Hoßkirch II – SGM Mengen/Ennetach II 6 : 3

Trotz der frühen 2:0-Führung und überlegenem Spiel ließ man sich durch die Gäste ein bisschen den Schneid abkaufen und kassierte noch vor der Pause den unnötigen 2:2 Ausgleich. Doch durch eine deutliche Steigerung im Zweikampfverhalten und besseres Ausnutzen der Torchancen erspielte sich die Mannschaft einen hochverdienten Sieg. Besonders lobenswert war die geschlossene Mannschaftleistung und der hohe kämpferische Einsatz gegen eine unbequem zu spielende Gästemannschaft.

Tore: 3x Jannik Madlener, 2x Noah Deppler, 1x Lea Hund

Nächste Spiele:
D7: 15.11.2014 11:45 SC Türkiyemspor Saulgau : SGM Altshausen/Hoßkirch II
D9: spielfrei


Spielbericht A-Juniorinnen:

SGM Buch/Obenhau./Kettersh./Breitenthal - SGM Hoßkirch/ Altshausen 4 : 1


Spielbericht B-Juniorinnen:

SGM Hoßkirch/ Altshausen – FV Bad Schussenried 1 : 5


Spielbericht C-Juniorinnen:

SGM Hoßkirch/Altshausen – FV Weithart 0 : 0

Und erneut konnte die spielerische Überlegenheit nicht in Tore umgewandelt werden.

Im wegen der Lichtverhältnisse von Weithart nach Hoßkirch verlegten Spiel gegen den Tabellenletzten begann die SGM forsch und erspielte sich eine klare Dominanz im Mittelfeld. Aus einer sicheren Abwehr heraus gelang es den Mädels der SGM, Ball und Gegner zu kontrollieren und den Gegner mit einigen schönen Kombinationen immer wieder in Bedrängnis zu bringen. In der ersten Halbzeit mussten die Weitharter einige Male in höchster Gefahr klären, klare Torchancen blieben allerdings die Seltenheit, obwohl die erste Halbzeit fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste stattfand.

Nach der Pause kamen dann auch die Mädels des FV Weithart besser in die Partie und versuchten immer wieder mit langen Bällen aus der Abwehr heraus schnelle Konter zu starten, wirklich gefährlich wurde es für die erneut sehr starke Emily Reimer im Kasten der SGM aber nicht. Zur Mitte der zweiten Hälfte verloren die Mädels SGM etwas den Faden und einige Aktionen wurden etwas überhastet gespielt. Gegen Ende der Partie hin schöpften die Gäste immer mehr Mut und die Abwehr der SGM musste zweimal entschlossen klären. Im Gegenzug kam es kurz vor Schluss zu mehreren zielstrebigen Einzelaktionen der SGM-Offensive, ein zwingender Torabschluss gelang aber nicht. Insgesamt kann man vor allem mit der spielerischen Leistung und Entwicklung der SGM Mädels mehr als nur zufrieden sein, allein der letzte Pass vor dem gegnerischen Tor kommt noch nicht, folglich teilt man sich die Punkte mit dem FV Weithart und steht auf einem sicheren 5. Platz, der im letzten Punktspiel vor der Hallenrunde noch zu einem guten 4. Platz korrigiert werden könnte.

Nächstes Spiel:

SGM Hoßkirch/Altshausen – SGM Neufra/Binzwangen/Ertingen/Riedlingen,
14.11.2014, 17:00 Uhr

Die SGM spielte mit:
Emily Reimer (TW), Marie Zoe Kaufmann, Alena Germann (C), Anna Sigmund, Marie-Christin Denin, Nele Rauch, Selina Schmid, Laura Berner, Fiona Weiskopf, Bemnet Legesse, Michelle Amann, Jacqueline Rudow und Maja Engel.


Ballspende der Fa. Hamcos für E- und F-Jugend

Die E- und F-Jugend hat von der Fa. hamcos in der Oberschwabenkaserne Mengen-Hohentegen 20 neue Bälle gesponsort bekommen. Anbei ein Bild der Mannschaften mit den neuen Bällen.
Übrigens: Die Bälle sind natürlich in dem tollen, neuen Ballsack aufbewahrt.