fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

1. Mannschaft: FC Mengen – FV Altshausen 4 : 1

Geschrieben von Pressewart.

Willbold-Show erschlägt schwachen FVA


Mit einer schwachen Leistung verlor der FVA verdient das Auswärtsspiel beim FC Mengen mit 1:4.

Der FVA begann stark, Bastian Scheffold gelang die verdiente, frühe Führung als die Mengener Abwehr einen langen Ball unterschätzte. Danach kämpfte sich Mengen zurück, wurde besser und hatte immer mehr Chancen. In der 26. Minute waren die Gastgeber noch so überrascht, daß Uwe Willbold den geschenkten Foulelfmeter an die Latte drosch. Sechs Minuten später war es dann um die FVA-Führung geschehen und Jürgen Hinderhofer glich noch vor der Pause aus, als er freistehend vor Sven Fritzen einschob.
Nach dem Seitenwechsel begann die Show des Jürgen Willbold: Innerhalb von 27 Minuten erzielte er drei Treffer, allesamt in Torjägermanier und teilweise mit Unterstützung der Altshauser Hintermannschaft. Damit war der Ausgang des Spiels klar.
Fazit: Der FC Mengen gewann absolut verdient, da der Gastgeber nach dem Rückstand immer spielbestimmend blieb. Die FVA-Abwehr zeigte altbekannte Schwächen, in der zweiten Halbzeit war die Altshauser Offensive eine Offenbarung. Jens Müller im Mengener Tor konnte ein ungestörtes Sonnenbad nehmen.

In Mengen leistete sich die Mannschaft wieder einen Rückfall der an die Vorsaison erinnerte. Die Platzverhältnisse und vielen Verletztenmisere waren hierfür nicht die Ursache. Im nächsten Spiel gegen den FC Krauchenwies bedarf es einer massiven Änderung der eigenen Einstellung, um diesem Gegner das erforderliche Paroli bieten zu können.

Nächste Spiele:

So. 22.11.2014 ; 14:30 Uhr : FV Altshausen – FC Krauchenwies
So. 30.11.2014 ; 14:30 Uhr : SV Daugendorf – FV Altshausen