fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

1. Mannschaft: FV Altshausen – FC Krauchenwies 0 : 5

Geschrieben von Pressewart.

Kollektiver Blackout

Durch einen gnadenlosen Blackout des gesamten Teams in den ersten 35 Minuten verlor der FVA am Samstag mit 0:5 deutlich gegen Krauchenwies. Die Vorstellung des Teams kann man nur mit dem Auftreten der brasilianischen Mannschaft im WM-Halbfinale gegen Deutschland vergleichen.

Beim 0:1 durch Yildiz (4.) bereitete ein Abwehrfehler den frühen Rückstand vor.
Das 0:2 (11.) köpfte man sich nach einer Ecke selbst ins Tor.
Beim 0:3 (31.) waren die Abwehrspieler zu Salzsäulen erstarrt, als der Torwart nach einer Ecke den Ball nicht festhalten konnte und Lienert vollkommen allein nachsetzte. Die Tore zum 0:4 (32.) und 0:5 (35.) gelangen Türgüt Balik, weil die FVA-Hintermannschaft wie ein angeschlagener Boxer durch den Strafraum taumelte.

Die zweite Halbzeit waren angesichts des eindeutigen Spielstands ein nicht abgesprochener Nichtangriffspakt und maximale Schadensbegrenzung auf Altshauser Seite.

Durch die Niederlagenserie haben die Mannschaften auf dem unteren Tabellendrittel wieder direkten Anschluss erlangt. Ein Absturz auf den aus der Vorsaison hinlänglich bekannten Relegationsplatz ist jederzeit wieder möglich. Ein Sieg in Daugendorf ist jetzt Pflicht.


Nächste Spiele:

So. 30.11.2014 ; 14:30 Uhr : SV Daugendorf – FV Altshausen
So. 07.12.2014 ; 14:30 Uhr : FV Altshausen – SV Hohentengen