fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Jugendbericht vom 22./23.05.2015

Geschrieben von Pressewart.

Am Pfingstwochenende waren folgende Jugendteams aktiv...



Spielbericht B-Junioren:

SGM Hoßkirch/ Altshausen- TSV Sigmaringendorf 1 : 6

Leider hatte man am Pfingstwochenende nicht alle Spieler an Bord.

Um überhaupt eine Mannschaft aufs Feld zu schicken, aktivierte man 2 Spieler, die sich bereits schon längere Zeit vom Spielbetrieb abgemeldet hatten. Unkonzentriert begann man die Partie. So dauerte es keine drei Minuten als unsere Abwehr nach 3 Anläufen den Ball nicht aus dem 16er brachte und die Gäste zum 0:1 einschossen. In der 14. Minute bekam man wieder im Strafraum den Ball nicht unter Kontrolle und es stand 0:2. Bei diesem Stand wurden die Seiten gewechselt. In der Pause versuchte man die Jungs nochmals aufzubauen. Dies hielt aber nur ganze acht Minuten. Im Mittelfeld verlor man zu viele Bälle, somit führte ein weiterer Konter der Sigmaringendorfer zum 0:3. Die erste richtige Torchance hatten dann unsere Jungs in der 51 Minute als man aus 1m Entfernung den Ball nicht im Tor unterbrachte. An diesem Tag  fehlte unseren Spielern jegliches Durchsetzungsvermögen. So erhöhten die Gäste in der 61 Minute auf 0:4. In der 64 Minute gelang dann nach einer Flanke, Nehemia Ferdani der Ehrentreffer zum 1:4. Unbeeindruckt stürmten die Gäste weiter und erhöhten in der 65. und 75. Minute auf 1:6.


Spielbericht C-Junioren:

SV Herbertingen – SGM Altshausen/Hoßkirch 4 : 1


Spielbericht D-Junioren:

SG Dettingen – SGM Altshausen/Hoßkirch I 6 : 0

Eine dem Spielverlauf entsprechende, wenn auch zu hohe Niederlage kassierte die D9 bei der SG Dettingen. Der frühe Rückstand trotz ausgeglichenem Spiel und die vielen Umstellungen aufgrund diverser Ausfälle verunsicherte unser Team merklich.

Als kurz nach der Halbzeit mitten in einer Drangphase unserer Mannschaft die Gastgeber mit einem Konter das 3:0 erzielten, war dann die Luft draußen.

SGM Mengen/Ennetach II – SGM Altshausen/Hoßkirch II 3 : 3

Mit einem leistungsgerechten Unentschieden beendete die D7 die leider recht kurze Saison.

Die anfängliche Überlegenheit unseres Teams setzte Marcel Precioso mit dem Führungstreffer zum 1:0 um, ehe die Gastgeber den Druck erhöhten und mit den Treffern zum 1:1 und 2:1 in Führung gingen. Doch innerhalb weniger Minuten drehte unser Team das Spiel, als Lea Hund per Freistoß (!) und Paul Löffler mit einem Lupfer über den Mengener Torhüter unser Team wieder mit 3:2 in Führung brachte. Danach verteidigte man tapfer die Führung, war jedoch kurz vor Schluss machtlos, als die Gastgeber einen  Strafstoß zum 3:3 Endstand verwandelten.

Tore: Marcel Precioso, Lea Hund, Paul Löffler


Nächste Termine:

D9: Sa. ; 20.06.2015, 13:30 Uhr: SGM Schelklingen – SGM Altshausen/Hoßkirch


Spielbericht E-Junioren:

SGM Altshausen/ Hoßkirch I - SGM Federsee I 5 : 4

Trotz des dünnen Kaders konnten wir gegen Buchau einen knappen, aber verdienten Sieg erringen. Damit ist im letzten Spiel die Vizemeisterschaft möglich.

Tore: Janik Steinmann 3, Lennard Bachmann, Lorenz Hampel

SGM Altshausen/ Hoßkirch II - SGM Federsee II 5 : 2

Die E2 konnte verdient den ersten Saisonsieg einfahren. Trotz einiger urlaubsbedingter Ausfälle boten wir eine überzeugende Mannschaftsleistung. Selbst durch ein unglückliches Eigentor ließen wir uns nicht aus der Ruhe bringen. Glückwunsch auch an das Trainerduo Vera und Michele.

Tore: Max Gülden, Amy Krall, Fabian Halder, Fabien Reitter, Jonas Stier

Fazit: 10 Tore, 6 Punkte, gelungener Nachmittag


Spielbericht F-Junioren:

Turniersieg beim Pfingstturnier des SV Fronhofen

Bei herrlichem Wetter war unsere F-Jugend mit 2 Mannschaften beim Pfingstturnier des SV Fronhofen zu Gast. Gegen den SV Horgenzell kamen unsere Jungs mit einem 3:2 Sieg perfekt ins Turnier (Torschütze Sebastian Borecki 3x). Weitere Siege mit 8:1 gegen unseren jüngeren Jahrgang (Torschützen Sebastian Borecki 7x, Nils Kraft 1x, Philipp Hund 1x) und 3:2 gegen Fronhofen (Torschützen Moritz Lutz 2x, Sebastian Borecki 1x) folgten. Durch diese 3 Siege sicherte sich das Team die Endspielteilnahme schon frühzeitig. Dass es unseren Jungs nicht an Selbstbewusstsein mangelt äußerte sich dadurch, dass sie natürlich schon den Turniersieg feierten. Was folgte war vorhersehbar, nämlich die erste Turnierniederlage gegen die SG Baienfurt (2:3; Torschütze Sebastian Borecki 2x). Wachgerüttelt durch diese Niederlage zeigten unsere Jungs die wohl beste Leistung der ganzen Saison nun im Endspiel. Der Endspielgegner aus Horgenzell ging insgesamt 3 Mal in Führung, so dass die FVA Junioren ständig einem Rückstand hinterher laufen mussten, welchen sie aber immer wieder ausgleichen konnten. Beim Spielstand von 3:3 stand die Partie auf des Messers Schneide. Unterstützt durch unsere „Kleinen“ aus der F-Jugend und durch die zahlreich mitgereisten Eltern (vielen Dank für Euer Kommen und Eure tolle Unterstützung) mobilisierten unsere Jungs die letzten Kräfte und erzielten 3 Minuten vor Spielende den 4:3 Siegtreffer (Torschützen Sebastian Borecki 3x, Albert Kosin 1x). Die Freude war natürlich riesengroß als der Schiedsrichter die Partie beendete - Turniersieg. Herzlichen Glückwusch zur tollen Leistung, weiter so Jungs.


Spielbericht A-Juniorinnen:

SG Hosskirch/Altshausen – SGM Buch/Obenh./Kettersh./Breitenthal 2 : 0


Spielbericht B-Juniorinnen:

SGM Hoßkirch / Altshausen – FV Bad Schussenried 2 : 2


Spielbericht C-Juniorinnen:

SGM Altshausen/Hoßkirch – FV Weithart 0 : 2