fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Jugendspielberichte vom 13.10.2013

Geschrieben von Super User.



A - Jugend: SGM Dürmentingen/​Betzenw/​Utt/​Buss - SGM Altshausen/​Hoßkirch 4:1

Ergebnis spiegelt keineswegs den Spielverlauf.

Eigentlich hatte man die ersten 40 Minuten nie das Gefühl, dass man dieses Spiel verlieren würde. Bereits nach 6 Minuten zeigte der Schiedsrichter im Gastgeberstrafraum auf den Elfmeterpunkt, doch leider ging der gut geschossene Strafstoß nur an den Pfosten.

Doch unbeeindruckt von diesem Ereignis spielten unsere Jungs schönen Fußball  Richtung gegnerisches Tor, aber leider ohne Erfolg. Und so kam es, wie es im Fußball so oft passiert, dass man mit dem Halbzeitpfiff  den ersten Treffer der Partie hinnehmen musste.

Die zweite Halbzeit war noch keine 5 Minuten alt, als der Ball erneut in unseren Maschen landete. Bis zur Minute 70 ging das muntere Spiel nun hin und her, aber dann ging alles Schlag auf Schlag. Zuerst das 3:0 für die Gastgeber, nur eine Minute später der Anschlusstreffer von Markus Kaufmann und weitere 2 Minuten danach das Tor zum 4:1.


Aufstellung: Sven Fritzen, Lukas Stocker, Jonathan Sigmund, David Kiem, Patrick Hugger, Markus Kaufmann, Marcel Meyer, Tinus Maurer, Manuel Graficz, Chris Butz, Lukas Lang, Marten Schwerdt, Dominik Pohl, Boban Georgev

 

B - Jugend: SGM SV Hoßkirch/ FV Altshausen - SGM Unlingen/​Bussen 2 : 1

Endlich der verdiente Sieg!!

In einem zum teils turbulenten Spiel  erkämpften sich unsere Jungs den ersten Dreierpack. Angetreten in Bestbesetzung übernahm man sofort die Initiative und die ersten Chancen liessen auch nicht lange auf sich warten. In der 10. Minute erzielte Eric Trolliet das 1:0 als er in der Mitte mit einem Schuss den Torwart überwand. Zehn Minuten später glichen die Gäste zum 1:1 aus. Doch es dauerte nur 5 Minuten ehe Ricco Gelder zum 2:1 erhöhte.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann immer hektischer, doch mit viel Geschick und viel Kampf konnte man die Führung bis zum Schlusspfiff retten.

Na also, geht doch.

Tore: Eric Trolliet, Ricco Gelder


C - Jugend: FVA - Ablachtal II  7:1

Nachdem man in Ostrach die erste Niederlage einstecken musste, hieß die Vorgabe, um wieder ganz vorne dabei zu sein, nicht nur 3 Punkte zu holen, sondern dringend etwas fürs  Torverhältnis zu tun. Von Beginn an stürmten unsere Jungs und erzielten bereits in der 1. Minute durch Sven Trolliet das 1:0. Unsere Stürmer und offensiven Mittelfeldspieler setzten die Gästespieler so unter Druck, dass sie so gut wie nie über die Mittellinie kamen.

In der 4. Spielminute umspielte Mathäus Rzasa die komplette Hintermannschaft und schoss zum 2:0 ein. 10. Minute, ein langer Pass zu Afrim Ramadani der sicher zum 3:0 verwandelte.

Minuten später setzte sich wieder Mathäus durch. Seine Flanke verwandelte Eray Vural zum 4:0 per Kopf. In der 15. Minute kamen die Ablacher Stürmer zum ersten Mal in unseren 16er. Torwart und Abwehrspieler waren sich nicht einig und brachten den Gästestürmer zu Fall. Den fälligen Elfmeter verwandelten sie sicher zum 4:1. Keineswegs ließen sich unsere Jungs aus dem Konzept bringen und erarbeiteten sich zig Chancen, die zum Teil leichtfertig vergeben wurden. Kurz vor der Pause erzielte Eray nach einer Ecke das 5:1 für Altshausen. In der 2. Halbzeit liessen zwar die Kräfte unserer C Junioren etwas nach, aber man war weiterhin dem Gegner hoch überlegen. Leider war man in dieser Phase mit dem Abschluss etwas unkonzentriert. So dauerte es bis zur 55. Minute, als Maxi Stadler einen herrlichen Pass auf Philipp Nachtnebel spielte, der gekonnt den Ball im langen Eck zum 6:1 einschoss. Kurz vor Schluss erkämpfte sich Alihan Sandalicar den Ball und erzielte das 7:1. Wenn man die vielen vergebenen Torchancen rechnet, war die Gästemannschaft aus Ablachtal mit dem Ergebnis mehr als gut bedient.

Nächstes Spiel:

Samstag 19.10 gegen SGM Hohenzollern/Sigmaringen um 14.15Uhr in Altshausen


E - Jugend: FVA - SGM Hoßkirch / Königseggwald  17 :  1

Auch das vorletzte Vorrundenspiel konnte die E-Jugend erfolgreich bestreiten. Zu Gast war die Spielgemeinschaft aus Hoßkirch und Königseggwald. Trotz gleichzeitig stattfindendem Ministrantenausflug und damit geringer Spielerdecke wurde ein klarer Sieg eingefahren. Für die verschiedenen Opas werden die versprochenen Torprämien mittlerweile zu einem unüberschaubaren finanziellen Kraftakt.

Für das nächste Spiel am Dienstag, den 22. Oktober hoffen wir wieder auf einen Sieg und eine ähnlich große Zuschauerkulisse im heimischen Stadion.

Tore: Marco Schmid 9, Niklas Koss 3, Niklas Hinderhofer 3, Linus Koss, Fabian Halder

 

A-Juniorinnen: 12.10.2013, SGM Hosskirch/Altshausen - SV Reinstetten 0:4 (0:2)

Gegen den Tabellenführer aus Reinstetten gab es trotz großer kämpferischer Leistung eine Heimniederlage. Die stets torgefährlichen Gäste trafen auf eine konzentrierte und kompakte Heimabwehr, die es dem Tabellenführer schwer machte, den Torreigen zu starten. Nach einer halben Stunde erzielten die Gäste nach einem Eckball die Führung, die sie noch vor der Halbzeit ausbauen konnten. Torwart Tanja Rimmele verhinderte mit tollen Paraden, dass der Endstand nach der zweiten Hälfte mit 0:4 nicht noch höher ausfiel. Hervorzuheben ist der tolle Einsatz der gesamten Mannschaft, die trotz deutlicher Überlegenheit des Gegners nie aufgegeben hat.


Gespielt haben: Tanja Rimmele, Lea Stegmaier, Sarah Marquart, Hanna Marquart, Vera Schöllhorn, Fiona Hund, Rebecca App, Sarah Weber, Christina Weber, Jana Renz, Madita Schwerdt, Amelie Sessler

Nächstes Spiel: Sa 19.10.  15:30 in Langenenslingen, Abfahrt um 14:00



C - Juniorinnen: SC Blönried - SGM Altshausen/Hoßkirch 0:1 (0:1)

Sieg im Derby

Zum Start der Rückrunde in der Qualifikationsrunde mussten die C-Juniorinnen den "weiten" Weg nach Blönried antreten. Gegen den Angstgegner gab es bisher nur Niederlagen. Aber schon bei der unglücklichen Hinspielniederlage konnte man sehen, das auch Blönried schlagbar ist. Nach einer taktischen Umstellung auf zwei Stürmerinnen konnten die Mädels der SGM sich sofort in der Hälfte der Blönriederinnen festsetzen. Nach einer kleinen Unsicherheit der Torhüterin fing eine Abwehrspielerin aus Blönried den Ball mit der Hand auf. Folgerichtig gab es in der 6. Minute Strafstoß für die SGM Hoßkirch/Altshausen. Leider konnte Mia diese Chance nicht verwerten. Aber bereits eine Minute später konnte Mia ihre Gegenspielerin über außen abschütteln und nach einem tollen Pass in den Rückraum erzielte Irina das umjubelte 1:0 für Hoßkirch/Altshausen. Die Spielerinnen der SGM ließen nicht locker und kamen in der 10. Minute zu einer weiteren hervorragenden Chance, die aber Irina knapp übers Tor setzte. Auch im weiteren Verlauf war das Spiel eine einseitige Angelegenheit. Nach einem weiteren tollen Spielzug über Loreen und Irina kam Mia um einen Schritt zu spät. In der 30. Minute die letzte große Chance für Hoßkirch /Altshausen. Nach einem Eckball durch Mia traf Loreen nur die Latte. Mit einer verdienten Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Direkt mit dem Anspiel auch gleich die erste Chance für Mia, aber ihr Schuss ging knapp am Tor vorbei. Das Spiel verflachte im weiteren Verlauf, da Blönried sich in der zweiten Hälfte besser auf die taktische Ausrichtung eingestellt hat. Das Spielgeschehen verlagerte sich weitestgehend ins Mittelfeld und beide Mannschaften konnten keine klaren Torchancen herausarbeiten. Erst in der 60. Minute nochmals Aufregung im Blönrieder Strafraum. Nach einem tollen Zuspiel von Mia scheiterte Sina an der hervorragenden Torhüterin von Blönried. Somit bleib es beim 1:0 aus Sicht der SGM. Der Sieg war verdient, aber an Hand der Chancen ist er zu niedrig ausgefallen. Mit diesem Sieg kletterten die Mädels auf den 2. Tabellenrang und können mit einem Sieg am Freitag gegen Uttenweiler die Tabellenführung übernehmen.

Es spielten: Elena Zehrer, Elena Martin, Laura Renz, Britta Rehberger, Jessica Lang, Mia Schwerdt, Irina Wohlwender (1), Sina Endres, Loreen Obert, Joana Fiesel, Selina Schmid, Laura Berner


Nächstes Spiel: Freitag, 18.10.13 um 17:30 Uhr gegen Uttenweiler in Hoßkirch