fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

1. Mannschaft: FV Altshausen – FV Bad Saulgau 3 : 1

Geschrieben von Pressewart.

Geschafft ! 1. Heimsieg eingefahren

 


Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang dem FVA am Samstag der erste Heimsieg gegen den FV Bad Saulgau. Matchwinner auf Altshauser Seite war Bernd Birkenmaier, der an allen drei Toren beteiligt war.
Die Verletzung von Marc Krämer zwang Trainer Markus Walser erneut zu Umstellungen.
Von Beginn an spielte Bernd Birkenmaier als Sturmspitze und wurde später zum Garant des Sieges.
Nach ein paar Chancen auf beiden Seiten ging der FVA nach 30 Minuten in Führung. Bernd Birkenmaier zog an der Strafraumgrenze ab und schon zappelte der Ball zum ersten Mal im Saulgauer Kasten. Unmittelbar vor der Pause war endlich auch einmal das Glück auf der Altshauser Seite, als die Gäste ihre bis dahin größte Möglichkeit nicht verwerten konnten.

Nach der Halbzeit erwartete man die Gäste aufgrund des Rückstands offensiver. Beim FVA war man in diesem Spiel auch nach der Pause präsent und verhinderte zunächst den Ausgleich. In der 60. Minute wurde dann Bernd Birkenmaier in Strafraumnähe gefoult. Der kurz zuvor eingewechselte Marvin Igel nahm Maß und zirkelte den Ball an der mauer vorbei zum 2:0 ins gegnerische Tor. Nur drei Minuten später entschied Bernd Birkenmaier die Partie dann endgültig für Altshausen. Nach einer Ecke stieg er am Höchsten und köpfte den Ball zum 3:0 ein. Der vierte Altshauser Treffer lag in der Luft doch Johann Decker verfehlte in der 70. Minute das Tor der Badstädter nur knapp. Nach einer Ecke in der 73. Minute konnte Julian Bechtle aus kurzer Distanz für die Gäste noch den Anschlusstreffer erzielen. Mit der gelb-roten Karte gegen Christian Luib brachten sich die Gäste selbst um die Chance in der Schlussphase des Rückstand weiter zu verkürzen.
Zwei FVA-Konter durch Maxi Lupberger brachten nochmals Gefahr vor den Saulgauer Kasten doch es sollte beim 3:1-Endstand bleiben.
Nach dem Schlusspfiff waren auf einigen Gesichtern die Sorgenfalten einem breiten Siegergrinsen gewichen und der erste Erfolg zuhause wurde ausgiebig gefeiert.

Nach diesem Sieg darf man sich nicht zu lang aus den Lorbeeren des ersten Heimsieges ausruhen.
Am Samstag muss man nach Laiz.
Das Torjägerduo Bauschatz und Palumbo wird alles daran setzen, um gegen den FVA zu gewinnen.
Nach der Partie in Laiz folgt das wichtige Auswärtsspiel in Allmendingen.
Ein Auswärtssieg dort und vielleicht ein Punkt aus Laiz und die Tabelle würde für den FVA viel besser aussehen.

Nächste Spiele:

Sa. 09.11.2013 ; 15:00 Uhr: FC Laiz – FV Altshausen
So. 17.11.2013 ; 14:30 Uhr : TSV Allmendingen - FV Altshausen