fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

2. Mannschaft: FV Altshausen II – SV Hohentengen II 5 : 4

Geschrieben von Pressewart.

Black-out kostet beinahe den Sieg



Ein kollektiver Black-out des gesamten Teams hätte die Spieler von Trainer Josef Häberle fast den sicher geglaubten Sieg gekostet. Offensichtlich wähnten sich einige angesichts einer bis dahin deutlichen 5:1-Führung zu sicher und beendeten die Partie im Kopf eine Viertelstunde zu früh.

In Halbzeit eins war der FVA deutlich überlegen und hätte mit mindestens sechs Toren in die Halbzeitpause gehen können. Viele Cheancen wurden vergeben und so dauerte es bis zur 32. Minute ehe Marcel Eckroth das 1:0 markieren konnte. Eduard Zang erhöhte dann in der 38. Minute auf 2:0. Zwischenzeitlich konnten die Gäste durch Kadir Kocabas den Anschlusstreffer erzielen (2:1 / 43.). Doch noch vor der Pause erhöhte Eduard Zang nochmals zur 3:1-Halbzeitführung (43.).
Auch nach der Pause war Eduard Zang präsent und baute den Vorsprung in der 53. Minute auf 4:1 aus.
Stefan Birkler markierte in der 68. Minute dann die komfortable 5:1-Führung für den FVA die später fast noch verspielt wurde. Durch Treffer von Dominik Hummler (75. / 5:2), Thomas Bergmann (5:3 / 79.) und Michael Büchsel (5:4 / 84.) verkürzten die Gäste auf 5:4. In der Schlussphase bedurfte es starker Nerven, um gegen die entschlossen anrennenden Gäste die Oberhand zu behalten.

Der nächste Gegner aus der Badstadt Schussenried liegt nur 4 Punkte hinter dem FVA. Es gilt die Konzentration über 90 Minuten hochzuhalten, um auch diesen Gegner in die Schranken zu weisen.

Nächste Spiele:

So. 01.12.2013 ; 14:30 Uhr : FV Altshausen II – FV Bad Schussenried II
So. 08.12.2013 ; 12:45 Uhr : SV Ebenweiler II - FV Altshausen II