Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

1. Mannschaft: FC Schmiechtal - FV Altshausen 2 : 4

Geschrieben von Pressewart.

Wichtiger Sieg beim direkten Konkurrenten

In einer spannenden und über lange Zeit ausgeglichenen Partie siegte am Schluss der FVA verdient im Abstiegskampf mit 2:4 gegen den direkten Konkurrenten FC Schmiechtal.

Wie am Mittwoch beim Nachholspiel in Allmendingen ging der FVA durch Marc Krämer nach Querpass von Bastian Scheffold in der 4. Minute früh in Führung. Die Freude über die frühe Führung währte jedoch nicht lange. Bereits in der 12. Minute glich Phillip Kannemann für die Gastgeber per Freistoß zum 1:1 aus. Nach dem Ausgleich war die Partie ausgeglichen doch die Gastgeber hatten optisch mehr vom Spiel. Glück hatte der FVA als kurz vor der Pause als ein Schuss von Phillip Kannemann nur die Querlatte traf.

Der FVA startete besser in die zweite Halbzeit und drei Minuten nach Wiederanpfiff schlug ein Schuss von Bastian Scheffold aus 18 Metern zur 1:2-Führung im Schmiechtaler Tor ein. Doch die Gastgeber waren nicht geschockt und bereits in der 54. Minute gelang Michael Müller nach einem kurz ausgeführten Eckball der 2:2-Ausgleich. Nun drängten beide Teams auf den Sieg. In der 70. Minute war Maxi Lupberger nach einem Freistoß von Andreas Pfeiffer rechtzeitig zur Stelle und staubte zur 2:3-Führung ab. Zehn Minuten vor Schluss der Partie baute dann Sascha Alexi nach einer Flanke von Marc Krämer das Ergebnis auf 2:4 aus. Die Gastgeber warfen zwar alles nach vorne doch der erhoffte Anschlusstreffer gelang nicht mehr.

Am nächsten Sonntag ist mit dem TSG Rottenacker der nächste direkte Konkurrent im Abstiegskampf zu Gast. Mit einem erneuten Sieg könnte man sich zu den Konkurrenten etwas Abstand verschaffen.

Nächste Spiele:

So. 11.05.2014 ; 15:00 Uhr : FV Altshausen – TSG Rottenacker
Sa. 17.05.2014 ; 15:30 Uhr : FC Krauchenwies - FV Altshausen