fv sportfreunde altshausen 484929 2

Jugendspielbericht vom 22.05.2014

Geschrieben von Super User.

Jugend aktuell:


A-Junioren:

Nächstes Spiel:

Sa. 31.5 16.00 Uhr   SGM Lauterach/Marchtal/Kirchen – SGM Altshausen/Hoßkirch



B-Junioren:

Nächste Spiele:

Mi. 28.5  18.30Uhr    SGM Hoßkich/Altshausen – TSV Sigmaringendorf

So. 01.6  11.00Uhr   SGM Fulgenstadt/Bolstern II – SGM Hoßkirch/Altshausen



C- Junioren:   FV Altshausen – SGM Sigmaringendorf/ Scheer  5:3

Im letzten Heimspiel der Saison hatte man endlich wieder den gesamten Kader zur Verfügung. Bereits nach 4 Minuten schlug Mäxi einen langen Ball auf Markus Reitter der den Ball über den heraus laufenden Torwart zum 1:0 einköpfte. 9. Minute ein mustergültiger Pass aus der Mitte, Afrim Ramadani lief seinem Gegenspieler davon und schoss zum 2:0 ein. Immer wieder wird nach einer klaren Führung die Abwehr vernachlässigt und so konnte Sigmaringendorf in der 12. Minute den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Unsere Jungs spielten unbeeindruckt durch den Treffer mit schnellen Bällen nach vorn. So setzte sich in der 24. Minute Matthäus auf der rechten Seite durch, sein Pass zur Mitte verwandelte Markus sicher zum 3:1.

Keine 3 Minuten später (27. Min.)  bekam unsere Abwehr den Ball nicht weg, ein Fehlpass auf einen Gästestürmer war die Folge, der dann sicher zum 3:2 einschoss. Sofort warfen unsere Jungs wieder alles nach vorn und konnten in der 28. Minute nur durch ein Foul gestoppt werden. Mäxi hob den Freistoß hoch vor das Tor und Maxi Stadler schoss zum 4:2 ein. So wurden die Seiten gewechselt.                                                                                                                                2. Halbzeit: Altshausen erkämpfte sich im Mittelfeld immer wieder die Bälle und setzten durch schnelle Konter den Gegner unter Druck. In der 49. Minute lies nach einem Einwurf Mäxi Raisle die gesamte Hintermannschaft stehen und erzielte mit einem satten Schuss das 5:2. Zur Mitte der 2. Halbzeit ließen bei der Hitze, die Kräfte etwas nach und Sigmaringendorf konnte  nach einem erneuten Abwehrfehler der gesamten Hintermannschaft auf 5:3 verkürzen.


Nächstes Spiel: Sa. 31.5   14.45Uhr  FV Schelklingen-Hausen  – FV Altshausen



D9-Junioren:  TSV Sigmaringendorf – SGM Altshausen/Hoßkirch    6:0


In einem vorgezogenen Spiel kassierte die D9er-Mannschaft am Dienstagabend voriger Woche aufgrund einer bis auf wenige Ausnahmen schwachen Leistung beim gastgebenden TSV Sigmaringendorf eine auch in dieser Höhe

verdiente 0:6-Niederlage.



Nächste Spiele:


D9-Junioren

Samstag, 31.05.2014 13:15 SGM Altshausen/​Hoßkirch I - SGM Rulfingen/​Blochingen


D7-Junioren

Samstag, 31.05.2014 12:00 SGM Altshausen/​Hoßkirch II - SGM Ostrach/​Weithart II



E-Junioren:  SGM Altshausen / Hoßkirch I   -    SV Unlingen I    5 : 4


Bereits früh gerieten wir mit 2 Toren in Rückstand. Im Lauf der Partie jedoch setzte sich die bessere Spielanlage durch. Zum Ende hin jedoch machte man es nochmal spannend und strapazierte die Trainernerven.


Tore: Niklas Koss, Marco Schmid 2, Emma Steinhauser, Linus Koss


SGM Altshausen/Hoßkirch II   - SGM Inzigkofen  0 : 10


Auch dieses Mal fiel das Ergebnis um einige Tore zu hoch aus. Wir bleiben aber dran.


Nächste Spiele:

EII: Sa.31.5 12.15Uhr  SV Ebenweiler/Fleischw./Fronh. – SGM Altshausen/HoßkirchII

EI : Sa.31.5 12.15Uhr  SV Ennetach – SGM Altshausen/Hoßkirch I



F-Jugend vom Wochenende


Dritter Spieltag in Fulgenstadt.


Im ersten Spiel sah es gegen Renhardsweiler bis zur Halbzeit noch nach einem Sieg aus. Was sich nach der Pause komplett drehte. Man war wohl schon zu Siegessicher. Das Spiel Endete mit 3:4.


Im nächsten Spiel machten unsere Jungs und Christin alles besser und zeigten den mitgereisten Eltern und Fans was in der Mannschaft steckt. Durch eine geschlossene Leistung spielerisch und kämpferisch gewann man Überragend 8:0 gegen Unlingen. Besonders toll war das erste Tor unseres jüngsten Julius Schmidts.


Im Letzten Spiel ging es gegen altbekannte Ebersbacher Jungs. In einem packenden Spiel wo es hin und her ging hatten leider die anderen das Glück und gewannen sprichwörtlich in letzter Sekunde.


Tore: Lennard 5,Laurenz 4, Julius, Max, Christin, David


Spieler: Laurenz Hampel, Elia Steinhauser, Lennard Weber, David Landsberger, Christin Rauch, Max Kiefel, Lukas Amann und Julius Schmidts



A-Juniorinnen  24.05: SGM Hosskirch/Altshausen - TSV Warthausen 0:1 (0:1)


Im letzten Heimspiel dieser Saison gab es für die A-Juniorinnen trotz tollem Spiel eine knappe Niederlage.
Bereits in den Anfangsminuten gelang eine gute Torgelegenheit durch Lea Stegmaier und Sarah Weber mit einer schönen Kombination, der Torschuss streifte knapp vorbei; schade, dass Lea Stegmaier nach dieser Aktion verletzt ausscheiden musste.
Der noch ungeschlagene Gast aus Warthausen prüfte mit einem Weitschuss in der 10. Minute Torfrau Tanja Rimmele, die gekonnt parierte.
Nach einer Viertelstunde gelang Sarah Marquart ein sehenswerter Schuss aus 'zweiter Reihe', den die Torhüterin nur mit Mühe halten konnte.



Noch vor der Pause gelang den Gästen mit einem schnellen Konter das in dieser Spielphase unerwartete 0:1.
Nach Seitenwechsel hatten die Gastgeber Glück, dass ein Torschuss der Gäste vom Torpfosten auf die Linie den Weg wieder zurück ins Spielfeld fand. Die Heimmannschaft setzte nun alles daran, den Gästen den ersten Punkt abzunehmen und hatte eine Reihe von Chancen, so in der 55. Minute durch eine super Kombination von Rebecca App und Amelie Sessler, die nur knapp scheiterte.
In der Folge setzten die  Gastgeber durch flüssiges Kombinationsspiel den Gegner mächtig unter Druck, zogen Fiona Hund aus der sicher agierenden Abwehrkette nach vorne in die Offensive, doch der verdiente Ausgleich wollte einfach nicht mehr fallen.


Gespielt haben: Hannah und Sarah Marquart, Lea Stegmaier, Rebecca App, Madita Schwerdt, Ann-Sophie Zehrer, Fiona Hund, Tanja Rimmele, Franziska Pippig, Christina und Sarah Weber, Amelie Sessler.


Nächstes und letztes Spiel: Samstag 31.5  16.00 Uhr in Griesingen/Altheim



C-Juniorinnen:

Nächstes Spiel: Fr. 30.5  18.00Uhr  FC Mengen – SGM Hoßkich/Altshausen


D-Juniorinnen:

23.05  SGM Altshausen/Hoßkirch – SGM Uttenweiler/Dürmentingen  2 : 3


Nach einem spielfreien Wochenende bot sich für die SGM im Heimspiel gegen die SGM Uttenweiler/Dürmentingen die Chance, ihre kleine Siegesserie auszubauen und sich gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um Platz 3 in Stellung zu bringen.

Die Heimmannschaft konnte sich wie gewohnt in den ersten Minuten der Partie ein Übergewicht erarbeiten. Klare Chancen blieben allerdings zunächst aus, und der Führungstreffer fiel mit etwas Glück: Spielmacherin Lea Hund verwandelte in der 12. Minute einen Strafstoß souverän in den linken Torwinkel. Nur kurz darauf bekam die SGM einen weiteren glücklichen Strafstoß zugesprochen, den erneut Lea Hund problemlos zur 2:0 Führung verwandelte. Noch vor der Pause konnten die Gäste allerdings ein Missverständnis in der SGM Abwehr nutzen und auf 2:1 verkürzen.

Bereits kurz nach Wiederanpfiff fiel der Ausgleich zum 2:2 durch einen direkten Freistoß. Angestachelt durch den zu diesem Zeitpunkt eher unverdienten Ausgleich, rannten die Gäste nun auf das Tor der SGM an und kamen zu einigen guten Chancen. Die SGM konnte sich nur noch selten aus der eigenen Hälfte befreien, folgerichtig gingen die nun stark aufspielenden Gäste mit 2:3 in Führung. In der Schlussphase des Spiels konnte die SGM zwar noch zweimal durch schnelle Konter am Ausgleich schnuppern, dennoch gewannen die Gäste aus Uttenweiler/Dürmentingen durch eine starke zweite Halbzeit letztlich verdient mit 2:3, wodurch die SGM aus dem Kampf um Platz 3 ausscheidet. Im nächsten und letzten Saisonspiel reist die SGM nach Schelklingen, wo die Chance besteht, sich gegen die direkte Konkurrenz noch einen guten 4. Platz zu sichern.


Die SGM spielte mit: Michelle Amann, Maja Engel, Alena Germann, Lea Hund, Alina Kiefel, Bemnet Legesse, Selam Legesse, Nele Rauch, Katrin Reitter, Jacqueline Rudow, Rachel Rudow, Emma Steinhauser, Sofie Steuer.


Nächstes Spiel: Sa. 31.5  13.15Uhr  SGM Schelklingen – SGM Hoßkich/Altshausen