fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Jugendbericht vom 08./09.12.2012:

Geschrieben von Pressewart.

Zwei Jugendteams traten am Wochenende bei den Hallenmeisterschaften in Altshausen an. Ihr Abschneiden und was sonst noch geschah finden Sie hier:

Spielbericht der B-Jugend:

Als Gruppenerster erreichte unsere B-Jugend beim WFV-Futsal Masters in Herbertingen die Zwischenrunde. Nach Siegen über Ebersbach/Blönried (2:1), Fulgenstadt (2:1), Ablachtal (4:0) und einer knappen Niederlage gegen Bad Saulgau (2:3) war das angestrebte Ziel erreicht. Trotz dem für manchen Jugendspieler frühen Turnierbeginn um 09:00 Uhr steigerten sich unsere Jungs von Spiel zu Spiel. Tore: Markus Kaufmann 4, Patrick Hugger 4, Manuel Gaficz und Marcel Meyer je 1. Klasse Leistung. Weiter so. 

 

Spielbericht der D-Jugend:

Die erste Zwischenrunde des Bezirkhallenturniers bedeutete das Aus für die D-Jugend des FV Altshausen. Gegen zwar allesamt starke Gegner investierte man aber einfach zu wenig, sodass die ersten drei Spiele alle verloren wurden. Erst im letzten Spiel gegen den TSV Sigmaringendorf, der mit einem Sieg sich noch Hoffnung auf ein Weiterkommen machen durfte, zeigten alle Spieler eine konzentrierte und engagierte Leistung. Die schnelle Führung durch Jakob Steinhauser beflügelte die ganze Mannschaft, durch weitere Tore durch Afrim Ramadani, Matze Butz und Henri Bentele siegte man verdient mit 4:1. So hatte man noch einen versöhnlichen Turnierabschluss und die Bestätigung, dass auch die D-Jugend einen richtig guten Fußball spielen kann.

 

Hallenturnier der E-Jugend in Saulgau:

Unsere E-Jugend trat am vergangenen Wochenende in Saulgau beim dortigen Hallenturnier an.

Gegen Ertingen/Binzwangen setzte es gleich eine unnötige Niederlage. Es folgte ein Sieg gegen Fronhofen. Gegen die beiden Erstplatzierten der Gruppe aus Aulendorf und Zwiefalten wurde ebenfalls verloren.

Tore: Niklas Koß, Simon Rimmele, Marco Schmid

 

C-Mädchen Hallenbezirkspokal:

Vergangenen Samstag starteten die C-Mädchen der SGM Hoßkirch/Altshausen in den Hallenbezirkspokal mit den Vorrundenspielen in der Sporthalle Altshausen. Zum Auftakt wartete mit der SG Granheim/Lauterach ein bisher unbekannter Gegner. Mit Forechecking und Dauerdruck konnten die Gegnerinnen erfolgreich vom eigenen Tor weggehalten werden und es wurden viele Torchancen erarbeitet. Am Ende war die Torausbeute mit 3 geschossenen Toren für den Gegner eher schmeichelhaft. Als nächstes wartete ein erwartet starker Gegner aus Uttenweiler. Nach dem die Mädchen die ersten drei Minuten total verpennt hatten und man bereits mit 0:3 im Rückstand lag begannen die Gastgeberinnen endlich mit dem Fußballspielen. Nach dem Anschlusstreffer zum 1:3 hatte man den Gegner weitestgehend im Griff. Ein eklatanter Abwehrfehler ermöglichte Uttenweiler dann das 1:4. Das weitere Anrennen brachte nur noch Ergebniskosmetik zum 2:4. Im dritten Spiel wartete mit Blönried ein bekannter Gegner zum Duell. Nach einem interessanten Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten trennte man sich mit 2:2 unentschieden. Im vierten und letzten Spiel der Vorrunde wartete mit Unlingen ein weiterer unbekannter Gegner. In diesem Spiel war sehr schnell zu erkennen, wer Herr im Hause ist. Leider wurde vergessen, den Ball öfter im Tor zu versenken und somit endete das Spiel nur mit 2:0 für die SGM. Da sich nur die beiden Erstplatzierten direkt für die Endrunde qualifizieren und man auf Grund des Torverhältnisses nur auf Platz drei in der Gruppe kam, musste das Ergebnis der anderen Qualigruppe abgewartet werden. Am Ende stellte sich heraus, das man als bester Gruppendritter für die Endrunde am 26.01.13 in Munderkingen qualifiziert ist.

Es spielten: Elena Zehrer, Fiona Hund, Amelie Seßler, Hanna Marquart, Mia Schwerdt, Theresa Wetzel, Leonie Reimer, Loreen Obert und Irina Wohlwender

Tore: Mia (3), Leonie (2), Loreen (2), Amelie und Hanna