fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Jugendbericht vom 15./16.06.2013

Geschrieben von Pressewart.

An diesem heissen Wochenende waren folgende Mannschaften aktiv:

 

Spielbericht B-Junioren: SGM Hoßkirch/Altshausen - VFL Munderkingen 2 : 3

 

Im letzten Spiel dieser Saison mussten unsere Jungs eine knappe Niederlage einstecken. 
Chris Butz verwandelte 2 mal einen Elfmeter souverän. Die Gegentreffer waren eher
unglücklich.
Trotz dieser Niederlage erreichte unser B-Jugend einen hervorragenden 3. Tabellenplatz in
der Leitungsstaffel. Wenn man berücksichtigt das viele B-Jugendspieler auch noch in der A-Jugend ausgeholfen haben, ist dieser Erfolg noch höher einzustufen.

Vielen Dank noch einmal an die Trainer Bernd Birkenmaier und Matthias Hahn, Spielern, Betreuer und an 
unsere treuen Fans, die uns in die weitesten Regionen des Bezirkes begleitet haben. Nun
gilt es nur noch, die Saison mit einer ordentlichen Abschlussparty zu beenden.


Spielbericht C- Junioren: SGM Altshausen / Hoßkirch - SGM Sigmaringen 2:2

Im letzten Spiel der Saison trat man bei sommerlichen Temperaturen gegen Sigmaringen an. 
Gleich zu Beginn erspielte man sich einige gute Torchancen , welche aber leichtfertig
vergeben wurden. Krasse Abwehrfehler in der Hintermannschaft, nutzten die Gäste in der
12 Minute zur 0:1 Führung aus. Ab diesem Zeitpunkt schlichen sich bei unseren Jungs
immer mehr Fehler ein. So war es eine Frage der Zeit bis die Sigmaringer wiederum nach
groben Fehler in der Abwehr in der 21 Minute das 0:2 erzielten. Unsere C - Jugendlichen
hatten dann noch kurz vor der Pause eine riesen Chance, als Maxi freistehend 6 m vor dem
Tor, dem Torspieler in die Hände köpfte. So wechselte man mit 0:2 die Seiten. Eine
Standpauke in der Halbzeit rüttelte unsere Jugendlichen wach. Plötzlich spielten sie wieder
Fußball. So dauerte es nur 4 Minuten, da wurde Ricco Gelder lang geschickt und schoss
zum 1:2 Anschlusstreffer ein. Altshausen setzte jetzt voll auf Angriff und schnürten die
Sigmaringer in ihrer Spielhälfte ein. Nun ließ man Ball und Gegner laufen. Nach herrlichem
Spielzug aus der Mitte erzielte Maxi Stadler in der 50 Minute den 2.2 Ausgleich. Bis zum
Schluss erspielten sich unsere Jungs zig Chancen, konnten den Ball im Tor aber nicht
unterbringen. So blieb es am Ende auf Grund der überlegenen zweiten Halbzeit beim etwas
schmeichelhaften 2:2.


Spielbericht D-Junioren: TSV Neufra - FV Altshausen 1:3

Sieg und Meister!!!!!!

Am letzten Spieltag gewannen die Altshausener gegen den TSV Neufra, der bis zu diesem 
Spieltag ungeschlagen auf Platz 1 stand. Mit 3:1 verdrängten sie Neufra vom Platz 1 und
machten die Meisterschaft perfekt!
Ausschlaggebend war eine disziplinierte und konzentrierte Mannschaft, die von der ersten
bis zur letzten Minute eine Top-Leistung zeigte. Eine sowohl im läuferischen und
spielerischen Bereich dominierende Gästemannschaft ging durch einen direkt verwandelten
Eckball durch Eray Vural in Führung. Zwar konnte die Heimmannschaft kurz vor der Pause
ausgleichen, doch Matze Butz machte in Hälfte zwei mit seinen 2 Treffern zum 3:1 Endstand
alles klar. Eine in allen Bereichen überlegene Altshausener Mannschaft gewann somit
verdient und krönten ihre tolle Saisonleistung mit dem Titel.
Es spielten
Johannes Rauch, Henri Bentele, Matthäus Rzasa, Felix Heni, Philipp Nachtnebel, Eray
Vural, Daniel Birk, Matze Butz, Jakob Steinhauser, Natan Legesse, Ali Sandalcilar, Patrik
Denin, Benny Sigmund, Noah Albert.


Spielbericht A-Juniorinnen: Nachholspiel 12.06.

SGM Altshausen/Hosskirch - FV Bad Schussenried 2:2 (1:0)

Ein mehr als verdienter Punkt gelang gegen die favorisierten Bad Schussenrieder.
Nach stürmischem Beginn der Gäste in den Anfangsminuten gelang es der
Heimmannschaft, den Gegner zu kontrollieren und kamen durch Sarah Marquart, Christina
Weber und Fiona Hund zu guten Tormöglichkeiten, ehe in der 39. Min Emma Gindorf einen
Freistoß verwandeln konnte zur Führung. In der zweiten Hälfte glichen die Gäste ebenfalls
durch ein Freistoßtor aus (51.). Die Heimmannschaft spielte aber überlegen weiter, Jenny
Kaplan setzte sich auf links gekonnt durch und passte zu Ann-Sophie Zehrer, die mit
platziertem Schuss das umjubelte Führungstor erzielen konnte (65.).
Durch einen fragwürdigen Freistoß konnten die Gäste in der 78. Min erneut ausgleichen und
es folgte in den Schlussminuten ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften, es blieb
letztlich jedoch beim Unentschieden.


Samstag 15.6.13: Hohentengen- SG Altshausen/Hosskirch 4:1 (3:0)

In Hohentengen stand ziemlich schnell fest, dass nicht sehr viel für unsere A- Mädels zu 
holen ist. Die Gegner führten schon schnell durch zwei Tore in der 3.und 8.Minute. Bei
starkem Wind auf dem kurzen, schmalen Platz brachten die Versuche mit hohen Bällen kein
zählbares Ergebnis. Nach einer Ecke erhöhte Hohentengen in der 25. Minute auf 3:0.
Dazwischen verhinderte Torfrau Tanja die eine oder andere Chance des Gegners. Erst nach
der Halbzeit kam unsere Mannschaft besser ins Spiel. Nach Zuspiel von Jenny Kaplan
konnte Ann- Sophie in der 50.Minute auf 3:1 verkürzen bevor der Gegner auf 4:1 erhöhte.
Trotz mehrerer guter Chancen auf unserer Seite blieb es bei diesem Spielstand.
Tor: Ann- Sophie Zehrer (50.)

Vorschau letztes Spiel: Mittwoch 19.6.13 SG Altshausen/Hosskirch- Ummendorf Spielbeginn 19 Uhr in Hosskirch

Spielbericht C-Juniorinnen: SGM Hoßkirch-Altshausen - SGM Ertingen/Binzwangen 8:0

MEISTER !!!!!

Am vorletzten Spieltag kam es am vergangenen Sonntag zum Spitzenspiel in Hoßkirch 
gegen die SGM Ertingen/Binzwangen. Vor ausverkauftem Haus (ca. 50 Zuschauer) zeigen
die Mädels Ihre bisher beste Saisonleistung. Von der ersten Minute an wurde Ertingen in der
eigenen Hälfte eingeschnürt und es rollte ein Angriff auf den anderen auf das Ertinger Tor
zu. Unsere Abwehr hatte die gefährliche Angreiferin aus Ertingen komplett im Griff. Nach
dem diese Spielerin im Hinspiel noch zwei Tore gegen uns erzielen konnte, gelang Ihr im
Rückspiel nicht ein Mal ein Torschuss. Mit dem konsequent umgesetzten Pressing konnte
eine Vielzahl an Torchancen erarbeitet werden. Zur Halbzeit stand es auch verdient 4:0.
Auch in der zweiten Halbzeit ging das Spiel nur in eine Richtung. Schnell konnte auf 7:0
erhöht werden und nun schaltet die Mädels einen Gang zurück und es folgte kurz vor
Schluss noch das 8:0. Somit stehen die Mädels der SGM Hoßkirch-Altshausen bereits
vorzeitig als Meisterinnen fest.
Es spielten: Elena Zehrer (Tor), Fiona Hund (3), Hanna Marquart, Elena Martin, Loreen
Obert, Leonie Reimer, Laura Renz, Mia Schwerdt (4), Amelie Seßler, Christina Weber (1),
Irina Wohlwender

Am letzten Spieltag geht es nun gegen den FC Mengen. Wenn auch dieses Spiel gewonnen 
wird, dann wird die Saison ohne Punktverlust zu Ende gehen. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr
in Mengen. Das Team freut sich über jede Unterstützung.


Spielbericht C-Juniorinnen: SGM Hoßkirch/Altshausen - FC Mengen 7:1

Ohne Punktverlust die Meisterschaft gesichert

Beim letzten Saisonspiel der C-Juniorinnen der SGM Hoßkirch-Altshausen ging es für die 
bereits als Meister feststehenden Mädels noch um das Erreichen einer perfekten Saison. Mit
Anpfiff übernahmen die Gäste gegen den FC Mengen das Kommando auf dem Platz. In der
4. Minute nahm Mia Schwerdt aus 20 Metern maß und traf platziert zum 1:0. Es folgte in der
14. Minute das 2:0 durch Fiona. Nach einer Unaufmerksamkeit im Abwehrverbund konnte
Mengen in der 18. Minute den überraschenden Anschlusstreffer erzielen. Nach einer kurzen
Schockstarre fing die Offensivabteilung an zu wirbeln. Mit einfachem Doppelpassspiel
wurden die weiteren Treffer zum 4:1 Halbzeitstand herausgespielt. Besonders
hervorzuheben ist das 3:1. Nach Balleroberung durch Laura und einem tollen Doppelpass
zwischen Fiona und Leonie auf der linken Außenbahn erreicht die Hereingabe Mia, die nur
noch aus kurzer Distanz einschieben musste. Das 4:1 durch Fiona kam auf ähnliche Weise
zu Stande. Nach der Pause ging es weiterhin nur auf ein Tor. Das 5:1 erzielte Mia in der 45.
Minute durch einen Freistoß. Nach einem Pfostenschuß durch Fiona konnte Leonie in der
52. Minute zum 6:1 aus kurzer Distanz abstauben. Nun merkte man manchen Spielerinnen
die Doppelbelastung der letzten Wochen an, die durch das Aushelfen bei den A-Juniorinnen
entstanden ist, Hoßkirch -Altshausen nahm nun etwas Tempo aus der Partie und kam in der
65. Minute noch zum 7:1 durch Fiona. Mit diesem Sieg konnte die weiße Weste behalten
werden und man beendet die Kreisstaffel 1 mit 8 Siegen in 8 Spielen sowie einem
Torverhältnis von 78:7 als Meister. Im Anschluss an das Spiel erhielt die Spielführerin Fiona
Hund von Staffelleiter Wolfgang Querner den Meisterwimpel.
Mädels, das war eine tolle Saison mit einer unglaublichen Entwicklung von Euch.

Weitere Termine:
22.06.13 Spiel gegen eine Bezirksauswahl aus Österreich in Längenfeld/Ötztal,
07.07.13 Turnier Er/Sie in Renhardsweiler