fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Jugendbericht und Terminvorschau

Geschrieben von Super User.

Die ersten Mannschaften beenden die Vorrunde mit mittleren Tabellenplätzen


FVA Jugend aktuell:

B-Jugend: FVA – SGM Hoßkirch 3:1 (1:0)

Ihren zweiten Heimsieg in dieser Saison feierte unsere B-Jugend am vergangenen Samstag. Wie schon gegen die SGM Weithart war das Team auch gegen die SGM Hoßkirch auf dem eigenen Platz die spielbestimmende Mannschaft und am Ende der verdiente Sieger. Ohne die beiden Offensivkräfte Christopher Butz und Manuel Gaficz, sowie ohne die Defensivspezialisten Tinus Maurer und Lukas Stocker startete das Team von Trainer Markus Walser als Außenseiter in die Partie. Von Anfang an war jedoch zu sehen, welches Team an diesem Tag das Spiel bestimmen wird. Gutes Zweikampfverhalten, ein ordentliches Passspiel und der unbedingte Siegeswille der gesamten Mannschaft waren entscheidend für den Gewinn der drei Punkte. Die erste Riesenchance des Spiels hatte der ehemals für die SGM Hoßkirch spielende Lukas Wurth, der freistehend vor dem Tor seiner ehemaligen Mannschaft das 1:0 auf dem Fuß hatte, den Ball jedoch über das Tor schoss. Nach weiteren guten Torchancen für den FVA war es in der 18. Minute endlich soweit: Nach einem Eckball von Martin Funk konnte Patrick Hugger mit seinem dritten Saisontreffer die verdiente 1:0 Führung erzielen. Die gut postierte Defensive um Kapitän David Kiem ließ keine großen Torchancen des Gegners zu und so ging es mit der 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause konnte unsere B-Jugend den Schwung aus der ersten Halbzeit mitnehmen und schon in der 48. Minute auf 2:0 erhöhen: Nach einem tollen Pass von Markus Kaufmann auf Martin Funk, konnte dieser den Ball punktgenau auf Mittelstürmer Fabian Hund spielen, welcher unhaltbar zum 2:0 einschoss. Der FVA drückte weiter aufs Gas und hatte zahlreiche Chancen das Ergebnis zu erhöhen. In der 68. Minute dann die Entscheidung: Nach einem Einwurf von Jonathan Sigmund dribbelte sich Kapitän David Kiem durch den Strafraum des Gegners und vollendete mit einem satten Rechtsschuss auf 3:0. Sein Jubellauf ging in Richtung des zweiten Kapitäns Chris Butz, der an diesem Tag verletzt an der Seitenlinie stand und als Linienrichter agierte. Kurz vor Ende der Partie musste der FVA noch den glücklichen Anschlusstreffer hinnehmen, die Führung war allerdings zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Durch diesen Sieg macht unsere B-Jugend einen Sprung auf Platz 7 in der Tabelle und hat die Qualifikation für die Leistungsstaffel wieder in greifbarer Nähe.

Die B-Jugend spielte mit folgender Aufstellung:

Sven Fritzen – Max Hugger (Axel Steinmann), Matthias Raisle, David Kiem, Jonathan Sigmund – Markus Kaufmann – Lukas Wurth, Patrick Hugger – Martin Funk – Fabian Hund (Ewald Gräfenstein), Robin Preilowski (Bashkim Ramadani)


C-Jugend: FV Bad Saulgau – SGM FVA/Hoßkirch 2:0


C-Juniorinnen: SGM FVA/Hoßkirch – SC Blönried 3:6

Tore: Fiona Hund, Irina Wohlwender, Ines Bachmann

Es war ein gutes Spiel und hätte sicher anders ausgehen können, wenn man ein bisschen mehr Glück gehabt hätte.


D-Jugend: SGM Scheer – FVA 5:0
Im Spiel gegen den neuen Tabellenführer spielten unsere Jungs lange Zeit richtig gut mit, nur durch ein paar Schlafmützigkeiten gerieten sie unverdient in Rückstand. Direkt nach dem Führungstreffer hatte man die sofortige Chance zum Ausgleich, die aber leider nicht genutzt wurde. Mit 2:0 wurden die Seiten gewechselt. Unsere Jungs zeigten in Halbzeit zwei mit viel Kampf- und Siegeswillen ein klasse Spiel. Sie zeigten, dass sie das Spiel nicht verloren geben wollten. Sie gaben vollen Einsatz bis zur letzten Minute. Allen voran der Kapitän Mäxi Raisle,  Maxi Stadler und was die
Trainer richtig freute, die Spieler vom jüngeren Jahrgang Phillip Nachtnebel und Felix Heni. Jetzt gilt es die gezeigte Leistung in den Lokalkampf gegen Ebersbach mitzunehmen.


D-Juniorinnen: SGM FVA/Hoßkirch  – SGM Mengen 6:1

Tore: Theresa Huchler 3, Jessica Lang, Rachel Rudow, Fiona Weisskopf

Von Anfang an waren unsere Mädchen den Gegnerinnen aus Mengen überlegen und man konnte eine eindeutige Leistungssteigerung erkennen. Leider lernten sie in diesem Spiel auch die Schattenseiten im Fußball kennen. Das sind Erwachsene am Spielfeldrand, die sich in keinster Weise im Griff haben und sehr schlechte Vorbilder für unsere Jugend sind, was sich dann meist auch sofort auf die Spielerinnen überträgt. Mädels, ihr habt gut gespielt und verdient gewonnen. Der Schiri hat seine Sache ebenfalls gut gemacht, lasst euch also davon nicht beeindrucken bzw. lernt daraus für euer eigenes Verhalten am Spielfeldrand und im Spiel.


E-Jugend: FVA I - SGM Ebersbach 7:6

Tore: Simon Rimmele 4, Jakob Steinhauser 3.

Tolles letztes Spiel zum Abschluss der Vorrunde

Von Beginn an war Pfeffer drin in dieser Partie. Bereits in den ersten zwei Minuten fielen vier Tore. Nach dem 1:0 für Altshausen, ging Ebersbach mit 1:2 in Führung.

Das sollte die letzte Führung für unsere favorisierten Nachbarn in dieser Begegnung gewesen sein. Unser Team zeigte an diesem Tag, was die letzten Partien nicht so geklappt hat, nämlich wie man Tore schießt. Es waren zum Teil sehenswerte Treffer dabei. Im Tor konnte Holger Trolliet einige Großchancen durch sehr schöne Paraden vereiteln. Die übrige Mannschaft kämpfte bis zum Schluss und brachte so ein 7:6 über die Ziellinie. Am Ende stand der Sieg auf des Messers Schneide, unsere Mannschaft konnte aber mit etwas Glück den Sieg festhalten. Kompliment an die gesamte Mannschaft für eine tolle Leistung.


E-Jugend: FV Bad Schussenried - FVA II 7:1

Tor: Patrick Denin

Gegen den Tabellenführer aus Schussenried kassierte die E2 eine recht deutliche Niederlage. Wenn auch der Sieg der Schussenrieder in Ordnung ging, so gelang es den Altshausern phasenweise, ein gleichwertiger Gegner zu sein. Man erarbeitete sich einige Tormöglichkeiten und störte den Gegner früh beim Spielaufbau. In dieser Phase erzielte auch unser wieder genesener Patrick Denin das Tor zum 1:4. Leider konnte die Mannschaft die gute Leistung nicht über das gesamte Spiel durchhalten,  dennoch können alle mit dieser Saison zufrieden sein.


Vorschau:

Freitag, 04.11.2011

A-Jugend: FVA – FV Fulgenstadt 18:30 Uhr


Samstag, 05.11.2011

A-Juniorinnen: FVA – SGM Schwarzachtal 14:30 Uhr

C-Jugend: FC Mengen – SGM FVA/Hoßkirch 13:15 Uhr

D-Jugend: FVA – SGM Ebersbach 11:45 Uhr


Sonntag, 06.11.2011

B-Jugend: SGM Federsee II – FVA 10:30 Uhr in Bad Buchau


Freitag, 11.11.2011

A-Jugend: SV Unterstadion – FVA 19:00 Uhr


Samstag, 12.11.2011

A-Juniorinnen: TSV Riedlingen – FVA 14:30 Uhr

C-Jugend: SGM FVA/Hoßkirch – SV Bolstern 13:15 Uhr

D-Jugend: FV Bad Saulgau III – FVA 11:45 Uhr


Sonntag, 13.11.2011

B-Jugend: FVA – SGM Ebersbach 10:30 Uhr

E1: 1. WFV-Bezirkshallenrunde vormittags in Bad Saulgau

E2: 1. WFV-Bezirkshallenrunde nachmittags in Bad Saulgau