Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

2. Mannschaft: FV Altshausen II – FV Fulgenstadt 4 : 3

Geschrieben von Pressewart.

 

Tabellenführer bezwungen

Die Vorzeichen standen nicht gut für einen Erfolg des FVA, denn einige Spieler konnten verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden, so dass mit Peter Schlegel, Thomas Epp und Hans-Peter Bodenmüller drei AH-Spieler im Kader waren.
Bereits 4 Minuten erzielte Maxi Lupberger auf Zuspiel von Alexander Bittlingmaier die 1:0-Führung. Wenig später hatte der FVA das notwendige Glück (11.) als die Gäste nur den Pfosten trafen. Die Altshauser Konter waren immer gefährlich und nach 25. Minuten setzte sich Peter Schlegel durch und erzielte das 2:0. Beim 2:1-Anschlusstreffer der Gäste durch Inan Ali (32.) half die Abwehr mit als sie den Ball nicht klären konnte und der beste Gästeakteur zur Stelle war. Unmittelbar vor der Pause musste man aus abseitsverdächtiger Position durch Felix Fraunhofer den 2:2-Ausgleich hinnehmen.

Nach der Pause versuchten die Gäste die Partie zu entscheiden, doch die FVA-Abwehr mit Thomas Epp in der Mitte hielt den Angriffen der Fulgenstädter stand. Bei einem Konter in der 74. Minute setzte sich erneut Peter Schlegel durch, aber sein Schuss traf nur den Pfosten doch Matthias Schmid war dann zur Stelle und staubte zur 3:2-Führung ab. Zehn Minuten vor Schluss war dann wiederum Maxi Lupberger bei einem Konter schneller als die Gästeabwehr und erzielte das 4:2.
Gegen Schluss setzte sich das Team noch selber etwas unter Druck als man in der 87. Minute nach einem Missverständnis zwischen Torwart und Abwehr ein Eigentor zum 4:3-Anschlusstreffer hinnehmen musste.

Nächte Woche geht es ebenfalls zum Derby nach Ostrach.
Will man den Anschluss nach vorne halten, so ist ein Sieg Voraussetzung.

Nächste Spiele:

So. 13.11.2011 ; 12:45 Uhr : FC Ostrach II - FV Altshausen II
Sa. 19.11.2011 ; 14:30 Uhr : SV Ennetach - FV Altshausen