fv sportfreunde altshausen 484929 2

Jugendbericht und Terminvorschau

Geschrieben von Super User.


Sowohl die B-Jugend als auch die C-Mädchen gewinnen souverän

FVA Jugend aktuell:

A-Jugend: FVA – SGM Ebersbach 2:4

Tore: Stefan Birkler 2

In den ersten 15 Minuten konnte man an die Leistung  vom vorigen Spiel anknüpfen, doch nach einem unglücklichen Freistoßtor zum 0:1 verlor man komplett den Faden. Die Gegner konnten ihre Führung auf 0:4 ausbauen. Der komplette Spielaufbau war zu nervös und zu ungenau. Erst 20 Minuten vor Ende bekam man das Spiel wieder besser in den Griff, doch die zwei Tore durch Stefan Birkler waren letztendlich zu wenig um das Spiel noch zu drehen.

B-Jugend: FVA – SGM Sigmaringen II 7:1 (3:0)

Einen hochverdienten Sieg erspielte sich unsere B-Jugend am vergangenen Samstag gegen die Gäste aus Sigmaringen.

Der FVA hatte das Spiel von Beginn an im Griff und konnte schon nach fünf Minuten jubeln: Ein Traumpass von Martin Funk in den Lauf von Außenstürmer Chris Butz vollendet dieser ins rechte obere Toreck der Gäste. Ein Start nach Maß, doch die SGM Sigmaringen II konnte diesen frühen Rückstand gut verkraften und zeigte teilweise gute Kombinationen im Mittelfeld. Für einen erfolgreichen Torabschluss war die beste Defensive der Liga um Kapitän David Kiem aber auch an diesem Tag zu stark. Ein Deja-vu-Erlebnis gab es für die Zuschauer in der 28. Minute, die Kopie des 1:0: Wieder ein genialer Pass von Spielmacher Martin Funk aus dem Mittelfeld in den Lauf von Vizekapitän Chris Butz, der den Ball zum zweiten Mal eiskalt in das Tor des Gegners trifft. Es wurde jetzt ein richtig gutes Fußballspiel mit viel Tempo, guten Torchancen und ohne erwähnenswerte Foulspiele. Als alle schon auf den Halbzeitpfiff warteten kam wie aus dem Nichts das 3:0 für den FV Altshausen: Ein Pass von Martin Funk in den Strafraum wird von Chris Butz und der gesamten Hintermannschaft des Gegners durchgelassen, sodass Mittelstürmer Boban Georgev den Ball in die Maschen schießen kann.

Trotz der eindeutigen 3:0 Führung war in der Halbzeitpause klar, dass man jetzt keinen Gang zurück schalten darf, da der Gegner trotz großem Rückstand bisher gut mithalten konnte. Hochmotiviert ging es für den FVA in die zweite Halbzeit und schon nach einer Minute gab unsere B-Jugend den Startschuss für ein wahres Feuerwerk: Boban Georgev, erst seit der Rückrunde in der Mannschaft, nach dem er 6 Jahre nicht mehr Fußball gespielt hat, erzielt innerhalb von 10 Minuten (41./43./51.) einen lupenreinen Hattrick, der eine glatte 6:0 Führung bedeutete. Vorlagengeber sind Martin Funk, Patrick Hugger und Lukas Wurth. In der 60. Minute erzielte Patrick Hugger nach tollem Doppelpass mit Martin Funk (fünf Torvorlagen an diesem Tag) das 7:0 für den FV Altshausen. In den letzten 20 Minuten wurde die Partie ruhiger und der FVA musste leider noch den Ehrentreffer hinnehmen.

Eine starke Vorstellung der B-Jugend des FV Altshausen, die nun mit sehr viel Selbstvertrauen in das wichtige Match gegen Tabellenführer Ennetach gehen kann.

Die B-Jugend spielte mit folgender Aufstellung:

Sven Fritzen – Jonathan Sigmund (Max Hugger), Tinus Maurer, David Kiem, Lukas Stocker – Manuel Gaficz, Patrick Hugger (Bashkim Ramadani) – Martin Funk – Lukas Wurth (Ewald Gräfenstein), Boban Georgev (Robin Preilowski), Chris Butz

C-Jugend: SGM Schelklingen/Alb – SGM FVA 1:0

Nachdem letztes Wochenende der erste Sieg eingefahren wurde, reisten wir voller Zuversicht zu der SGM Schelklingen-Alb. In einem völlig ausgeglichenen Spiel hatten wir, den in der Tabelle vor uns liegenden Gegner,  jederzeit im Griff. Als alle mit einem Unentschieden rechneten unterlief unserer Abwehr der entscheidende Fehler, der mit einem fulminanten Schuss in den Winkel bestraft wurde. Jetzt wurden die letzten Kraftreserven mobilisiert, aber ein Treffer sollte nicht mehr gelingen. Schade, eine tolle Leistung wurde Mal wieder nicht mit Punkten belohnt. Zu unserem letzten Heimspiel möchten wir alle Eltern und unsere Fan ganz herzlich zu unserer Unterstützung einladen, ein Besuch bei unserer C-Jugend in Hoßkirch lohnt immer!!!

C-Juniorinnen: FV Fulgenstadt – SGM FVA 1:4

Tore: Irina Wohlwender 3, Fiona Hund 1

In der ersten Halbzeit konnten die Mädels um Thorsten Reimer durch ein schön herausgespieltes Tor mit 1:0 in Führung gehen. Leider wurde bei einer Ecke geschlafen und so konnte der Ball ungehindert direkt im Tor landen. So stand es zur Halbzeitpause 1:1. In der zweiten Hälfte zeigten die Mädels dann, wer gewinnen will und schossen sich durch drei weitere Tore zum verdienten und souveränen Sieg. Das einzige „Aber“ war mal wieder die Chancenauswertung, doch wenn es positiv endet, kann man es verkraften.

D-Jugend: SGM Ebenweiler – FVA 3:1

Tor: Maximilian Stadler

Trotz einer guten Leistung blieb man an diesem Tag ohne Punkte. Anfängerfehler und Pech im Abschluss führten zu dieser unglücklichen Niederlage. Erst in der zweiten Halbzeit gelang uns der Anschlusstreffer durch Maxi Stadler. Den Schlusspunkt setzte unser Torspieler Benny Niederer durch einen sehenswerten Lattenknaller am Gehäuse des SV. Kopf hoch Jungs, neues Spiel neues Glück!

Die D-Jugend spielte mit folgender Aufstellung:

Benny Niederer, Lukas Katzenmaier, Mäxi Raisle, Sven Troliett, Maxi Stadler, Benny Sigmund ,Philipp Nachtnebel, Karl Steinmann, Kamil Flack, Markus Reitter, Matthäus Rzasa, Afrim Ramadani,

D-Juniorinnen: SGM FVA – SG Altheim 1:4

Tor: Marie Kaufmann

In einem erwartet schweren Spiel gegen die Tabellenersten, und auch ohne ihre Tormaschine, konnten unsere Mädels sehr gut mithalten. Nachdem die Gäste in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gingen, ließen sie kein weiteres Tor zu. Leider gelang es Mia nicht, ihre Chancen im gegnerischen Tor unterzubringen. In der zweiten Hälfte gelang den Gegnerinnen durch Fehler in unserer Hintermannschaft die 2:0 Führung. Im Wortschatz unserer D-Mädels gibt es das Wort „aufgeben“ nicht und so gelang, durch eine schöne Vorlage von Mia, der aus der Abwehr geschlichenen Marie der mehr als verdiente Anschlusstreffer. Jetzt stand das Spiel auf der Kippe und die Mädels waren so nahe am Ausgleich, vor allem durch die unermüdliche Arbeit von Mia, aber das Glück war ihnen nicht hold. So kassierten sie unverdienter Weise noch weitere zwei Dusseltore. Schade, aber es war eine tolle Leistung auf Augenhöhe.

E-Jugend: FVA I – FV Bad Schussenried II 0:10

Konnte man in der ersten Hälfte noch einigermaßen mithalten und lediglich 0:2 in Rückstand geraten, stellte leider in der zweiten Halbzeit die Mannschaft nach weiteren Gegentreffern den Spielbetrieb weitestgehend ein. Sie verlagerten sich mehr auf‘s zuschauen. Lediglich Torhüter Flo Feßler verhinderte Schlimmeres, wurde aber ein ums andere Mal von seinen Vorderleuten im Stich gelassen.

E-Jugend: FG Wilhelmsd./Riedh./Zuss II – FVA II 3:2


Vorschau:

Mittwoch, 09.05.2012

C-Juniorinnen: SV Hohentengen – SGM FVA 18:30 Uhr


Freitag, 11.05.2012

A-Juniorinnen: FVA – FV Fulgenstadt 19:00 Uhr


Samstag, 12.05.2012

A-Jugend: FV Fulgenstadt – FVA 13:30 Uhr

B-Jugend: FVA – SV Ennetach 16:00 Uhr

C-Jugend: SGM FVA – SV Ölkofen 14:45 Uhr

D-Jugend: FC Laiz -  FVA 13:15 Uhr

D-Juniorinnen: FV Bad Schussenried – SGM FVA 13:15 Uhr, letztes Spiel!

E-Jugend: SV Langenenslingen I – FVA I 12:15 Uhr

F-Jugend Spieltag in Hoßkirch ab 10 Uhr


Sonntag, 13.05.2012

E-Jugend: SGM Federsee II - FVA II 11:00 Uhr


Mittwoch, 16.05.2012

A-Jugend: TSV Sigmaringendorf – FVA 18:00 Uhr, letztes Spiel!

D-Jugend: FVA – SV Herbertingen 18:00 Uhr, letztes Spiel!