fv sportfreunde altshausen 484929 2

Jugendbericht und Terminvorschau

Geschrieben von Super User.


Die meisten Jugendmannschaften beenden die Saison mit einem Sieg

FVA Jugend aktuell:

A-Jugend: TSV Sigmaringendorf – FVA 3:6


B-Jugend: SGM Ebenweiler – FVA 1:5 (1:3)

Erfolgreicher Saisonabschluss

Im Derby gegen die SGM Ebenweiler gewinnt der FV Altshausen mit 5:1 und beendet dadurch die Saison auf einem tollen 2. Tabellenplatz.

In einem sehr fairen Spiel geriet unsere B-Jugend durch ein Eigentor äußerst unglücklich mit 1:0 in Rückstand. Der FVA war an diesem Tag jedoch hochmotiviert und hatte genug Selbstvertrauen um den Spielstand noch zu drehen.

Mit viel Geduld und gutem Willen eroberten sich die Jungs die Führung. In der 22. Minute fiel zunächst der Ausgleich zum 1:1: Martin Funk dribbelt sich von der rechten Seite in den Strafraum der Ebenweiler und spielt mustergültig in die Mitte, wo Fabian Hund den Ball nur noch über die Torlinie schießen muss.

Keine fünf Minuten später der Führungstreffer: Perfektes Zusammenspiel der beiden Stürmer Boban Georgev und Fabian Hund, der mit seinem zweiten Tor an diesem Tag zum 2:1 trifft und damit die Wende eingeleitet hat.

Der FVA bestimmte ab diesem Zeitpunkt das Spielgeschehen und dominierte die Partie. Kurz vor dem Halbzeitpfiff die Erleichterung: Wieder dribbelt sich Martin Funk in seiner unnachahmlichen Weise in den Strafraum des Gegners und spielt in die Mitte zu Kapitän David Kiem, der den Ball zum 3:1 hinter die Torlinie ballert.

Die zweite Halbzeit kontrollierte der FVA und konnte in der 67. Minute durch einen Sololauf des stark spielenden Spielführers David Kiem auf 4:1 erhöhen.

Den Schlusspunkt der Saison setzte schließlich der eingewechselte Robin Preilowski mit seinem Tor zum 5:1 nach Vorarbeit von Martin Funk (25. Torvorlage in dieser Saison).

Euer Trainerteam möchte sich für eine unvergessliche Saison bedanken, in der sich eine Mannschaft gefunden hat, die durch ihren absoluten Zusammenhalt alle Höhen und Tiefen bestehen konnte.

Die B-Jugend spielte mit folgender Aufstellung:

Sven Fritzen (Daniel Kisch) – Lukas Wurth, Matthias Raisle, Manuel Gaficz, Lukas Stocker – David Kiem, Patrick Hugger – Martin Funk – Boban Georgev (Bashkim Ramadani), Fabian Hund (Robin Preilowski), Chris Butz (Axel Steinmann)


C-Jugend: TSG Ehingen – SGM FVA 1:2


C-Juniorinnen: TSV Gammertingen – SGM FVA 3:3


D-Jugend: : FVA – SV Herbertingen 5:7

Tore: Mäxi Raisle 2, Philipp Nachtnebel 2, Ali Sandalcilar.
Im letzten Spiel der Saison gab es für unsere Jungs eine deutliche Niederlage. Wäre man mit etwas mehr Konzentration ins Spiel gegangen, hätte diese Niederlage durchaus vermieden werden können. Durch diese Niederlage vergab man die letzte Chance auf ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Kreisstaffel 2. So erreichte der Nachbar aus Ebenweiler die Meisterschaft. Gratulation.
Bis zum Saisonabschluss in Zwiefalten werden wir wie gewohnt weitertrainieren.


E-Jugend: FVA I - SGM Federsee I 1:2

Auch im letzten Spiel gelang nicht der ersehnte Heimsieg.

In der ersten Halbzeit nutzten die Gäste ihre wenigen, aber effektiven Angriffe zu zwei Toren. Die Altshauser zeigten nach vorne zu wenig, sodass es mit einem für den Gegner verdienten 0:2 in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit war dann spielerisch um einiges besser, aber mehr als zum 1:2 Anschlusstreffer durch Patrick Denin reichte es nicht mehr. Pech, dass Dennis Fischer und Josef König nur Aluminium trafen.

Saisonfazit: Mit zwei Saison-Siegen können Mannschaft und Trainer zufrieden sein, vor allem wenn man bedenkt, dass selten in Bestbesetzung gespielt werden konnte.

Nach dem Spiel feierten Spieler, Eltern und Betreuer zusammen das Saisonende mit Grillwurst, Salat, Kaffee und Kuchen. Vielen Dank an dieser Stelle an „Grillmeister“ Udo Feßler, Susi Fischer für Organisation, an die Salat- und Kuchenspender und an die vielen fleißigen Hände.

E-Jugend: FVA II - SV Dürmentingen II 3:12

Tore: Jakob Steinhauser, Matthias Butz, Nico Fink

Im letzten Spiel der Saison war für Altshausen nichts zu holen. In der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs mithalten und glichen einen 0:2 Rückstand aus. Jakob Steinhauser setzte sich toll durch und erzielte das erste Altshauser Tor. Nur eine Minute später war er erneut zur Stelle und traf den Innenpfosten. Matthias Butz setzte nach und traf zum Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit wurde Dürmentingen wesentlich besser und spielte seine körperliche Überlegenheit aus. Fast jeder Schuss war nun ein Gegentreffer.

Immerhin gelang ein versöhnlicher Abschluss: Nico Fink setzte einen Freistoß sehr schön ins lange Eck zum letzten Tor des Tages.


F-Jugend:

Die F-Jugend hatte am vergangenen Samstag den letzten Spieltag der Schnupperrunde 2011/2012 in Rulfingen.
Es zeigt sich von Spiel zu Spiel, dass "zusammen" Fußball spielen einfach riesigen Spaß macht. In den allermeisten Situationen war erkennbar, dass zunächst der Mitspieler gesucht wurde und man damit Ball und Gegner laufen lassen konnte.

Insgesamt erzielten die Mädels und Jungs 30 Tore in 4 Spielen. Weiter so!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

FVA I : Hoßkirch 7:1

FVA I : Renhardsweiler 15:2

FVA II : Renhardsweiler  5:1

FVA II : Wilhelmsdorf  3:2

Tore: Niklas Koss 15, Marco Schmid 5, Lea Hund 5, Emre Solmaz 2, Lennard Bachmann 1, Niklas Hinderhofer 1, Philipp Weggerle 1
 

Vorschau:

Samstag, 26.05.2012

A-Juniorinnen: SGM Schwarzachtal – FVA 15:00 Uhr


Sonntag, 03.06.2012

E-Jugend: Turnier in Neufra