fv sportfreunde altshausen 484929 2

1. Mannschaft: FV Altshausen – FC Ostrach 1 : 1

Geschrieben von Oswald Dengler.

Glücklicher Punktgewinn im Lokalderby

Die erste böse Überraschung für die Gastgeber gab es bereits vor dem Spiel. Im Zeitungsbericht der Schwäbischen Zeitung war ein falscher Spielbeginn abgedruckt worden, wodurch einige Zuschauer nur in den Genuss der zweiten Halbzeit kamen.

Bereits nach 5 Minuten musste Torwart Joachim Haas sein ganzes Können aufbieten, um nach einem Kopfball die frühe Gästeführung zu verhindern. Kurz darauf die erste Chance für den FVA, als der Gästetorwart einen Schuss nur abklatschen konnte und die FVA-Offensive die beiden Nachschussmöglichkeiten nicht verwerten konnte. In der 15. Minute kündigte ein Lattenschuss der Ostracher das kommende Unheil an. Zwei Minuten später wehrt Joachim Haas einen langen Ball mit der Hand ab, aber der Schiedsrichter wertete sein Einsteigen gegen Gabriel Fischer als Foul und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Den Strafstoss verwandelte Chr. Rohmer zum 0-1 für die Gäste. In den nächsten 20 Minuten war der FVA total von der Rolle. Einzig Joachim Haas mit seinen Paraden war es zu verdanken, dass die Gäste nicht mit mehreren Toren in Führung gingen. Nach einem lauten Weckruf durch Kapitän Sascha Alexi bäumte sich die Mannschaft auf und den Querpass von Bernd Birkenmaier nach dessen Dribbling im Strafraum musste Matze Schmid nur zum 1-1 über die Linie drücken (36.). Vor der Halbzeitpause hatten die Gäste erneut 2 dicke Chancen um mit einer Führung in die Pause zu gehen.

Auch unmittelbar nach der Halbzeitpause erneut die Chance für die Gäste als wieder ein Stürmer allein vor Haas auftauchte. Bis zur nächsten FVA-Chance in der 70. Minute durch eine Schuss von Andi Pfeiffer hatten die Ostracher 3 Chancen um die Führung zu erzielen, aber an diesem Tag war das Tor wie vernagelt oder Joachim Haas war im Weg.

In der 77. und 79. Minute hatte der Ostracher Chr. Rohmer zwei Riesenchancen aber auch er scheiterte beide Male am hervorragend haltenden Altshauser Keeper.

Zwei Minuten vor Schluss stand plötzlich Bernd Birkenmaier allein vor dem Gästekeeper Stefan Müller. Dieser ahnte jedoch die Ecke welche Birkenmaier anvisierte und konnte im letzten Moment mit der Fußspitze retten.

Angesichts der vielen Ostracher Torchancen ist der Punktgewinn für unsere Mannschaft mehr als schmeichelhaft. Niemand hätte sich am Ende über eine hohen Niederlage beklagen können. Der Punktgewinn durch die schlechte Chancenauswertung der Gäste war an diesem Tag ein Geschenk, welches der FVA nicht ausschlagen konnte.

Am Donnerstag kommt mit dem Landesliga-Absteiger Bad Schussenried der nächste schwere Gegner zum FVA.

Nächste Spiele:

23.09.2010 : 18:30 Uhr: FV Altshausen I – FV Bad Schussenried I

03.10.2010 : 15:00 Uhr: FV Altshausen I – VfL Munderkingen