Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Vorbericht 1. Mannschaft

Geschrieben von Super User.


FV Altshausen I (8.) – SG Öpfingen (14.)

Zum vorletzten Heimspiel in der Saison 2009/10 empfängt der FV Altshausen in der Bezirksliga Donau am Samstag die SG Öpfingen. Anpfiff der Partie ist um 17:00 Uhr im Stadion an der Blönrieder Straße.


Mit 27 Punkten ausgestattet ist es für den Gäste aus Öpfingen die letzte Chance, im Rennen gegen den Abstieg bzw. die Relegation zu bleiben. Verlieren die Gäste heute, so ist der Abstieg so gut wie sicher besiegelt.
Dabei erhielten die Hoffnungen der Gäste bereits vor einer Woche beim letzten Heimspiel einen herben Dämpfer. Im Rahmen Ihres Stadionfestes versuchten die Öpfinger, sich die Zuschauerunterstützung als 12. Feldspieler zu holen. Jedoch geschwächt durch die Ausfälle von Metin Recep, Patrick Rieder und Christian Grab ist dieses Vorhaben misslungen und der Tabellenletzte aus Griesingen konnte mit 0:1 wichtige Punkte auf sein Konto verbuchen.

Somit wird die Elf von Trainer Stephan Rechtsteiner und dessen Co Wolfgang Maier versuchen, diese fehlenden Punkte in Altshausen wettzumachen. Das dies kein unmögliches Unterfangen ist zeigt ein Blick auf die Ergebnisse der letzten Wochen.
Gegen direkte Tabellennachbarn konnte in Daugendorf (0:0) und in Ostrach (2:2) gepunktet werden. Zuhause musste zuletzt Tabellenführer Ehingen (2:2) Punkte lassen. In dem Lokalderby konnten die Gäste einen 2:0-Rückstand zur Halbzeit noch ausgleichen. Die Keller-Elf darf also gewarnt sein, sollte sie in Führung liegen. Dieser Gener wird sich noch nicht so leicht geschlagen geben.
Die Mannschaften aus Uttenweiler, Kirchen, Ebenweiler und Gammertingen wurden jeweils mit leeren Taschen wieder nachhause geschickt. Nur der wiedererstarkte SV Bad Buchau hat beim 6:0-Auftaktsieg seiner Aufholserie gezeigt, dass die Gäste-abwehr nicht immer sattelfest ist.

Durch den Sieg am Donnerstag in Daugendorf sind auch die Spfr. aus Kirchen wieder bis auf einen Punkt an den FVA herangerückt.
Deshalb sind die Herzoglichen gut beraten, heute den Sack gegen Öpfingen endgültig zuzumachen und sich aus der Abstiegsentscheidung zu verabschieden. Wenn heute 3 Punkte eingefahren werden, sollte der Abstand zu den unteren Plätzen groß genug sein.
Nach dem Platzverweis von Joachim Haas und der zu erwartenden Sperre wird wohl Michael Maier bis zum Saisonende das Altshauser Tor hüten. Dass die Uhren beim wfv neuerdings bei der Bearbeitung der Sperren etwas anders laufen, hat der Platzverweis von B. Dangelmaier gezeigt. Ganze 4 Spiele musste Coach Keller auf den Abwehrstrategen verzichten und es bleibt abzuwarten, wie lang die Sperre für J. Haas ausfällt.

Obwohl die Mannschaft in den letzten Wochen regelmäßig mit guten Leistungen aufwartet ist es Zeit, dass sich die Saison dem Ende zuneigt.
Die Spielerdecke der 1. Mannschaft hat einige Ausfälle zu verzeichnen. Jörg Züffle, Bastian Scheffold und Thomas Kring werden diese Saison nicht mehr aufflaufen und ihre Verletzungen auskurieren.
Dennoch stehen mit dem Derby in Bad Bauchau nächste Woche und den letzten beiden Spielen gegen Kirchen und in Daugendorf 3 heiße Partien zum Schluß an.