Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

1. Mannschaft

Geschrieben von Super User.

FV Altshausen I – Sprf. Kirchen   1:1 (1:1)

Punktegewinn sichert Klassenerhalt


alt


Beiden Mannschaften war die Nervosität zu Beginn der Partie anzumerken. Jeder Spieler war darauf bedacht, nicht den ersten Fehler zu machen. Nach elf Minuten die Führung für die Gäste aus Kirchen. Bei einem Konter über rechts konnte die Altshauser Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen und ein Gästestürmer ließ Torwart Michael Maier aus kurzer Distanz keine Chance. Jetzt stieg die Nervosität bei den Gastgebern noch mehr an. Dies war 2 Minuten später zu spüren als Michael Maier ein Rückpaß dem Gegner in die Beine spielte doch der Schuss des Gästestürmers war zu schwach. In der 25. Minute gelang Klaus Baumgärtner nach einem Freistoß aus halbrechter Position per Kopf der Ausgleich zum 1:1. Auch die nächste Chance gehörte den Herzoglichen. Björn Runge setzt sich im Strafraum durch und sein Volleyschuß landet an der Latte (30.).
Die alte Schwäche bei Standardsituationen konnte die Mannschaft auch in diesem Spiel nicht ablegen. Bei der nächsten Gästechance (38.) nach einem Freistoss von links köpft ein Abwehrspieler einem Gästestürmer den Ball vor die Füsse doch dessen Schuß geht knapp übers Tor. 2 Minuten erneut eine Chance für die Kirchner jedoch ging der Freistoß aus 24m halbrechts knapp über das Tor. Im Gegenzug (41.) eine Konterchance für den FVA doch ein Gästespieler kann den Kopfball knapp vor der Torlinie noch klären. Die letzte Chance in der ersten Halbzeit gehörte nochmals dem FVA. Nach einem Freistoß von rechts grätscht Marc Krämer in die Flanke aber der Torwart kann noch zur Ecke abwehren.

alt
Die zweite Halbzeit beginnt mit einer dicken Chance für die Gäste. Erneut nach einem Freistoß fällt der hohe Ball auf die Latte des Altshauser Kastens und die Abwehr hatte danach einige Mühe, den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern. In der 57. Minute ein Gästekonter über links. Michael Maier läuft aus seinem Kasten und versucht dem Stürmer den Ball vom Fuß zu holen, was jedoch nicht gelingt. Den Querpaß vor das leere Tor kann Berti Dangelmaier mit Mühe klaren. Im Gegenzug (58.) kann Björn Runge eine Flanke von Marc Krämer vor dem Tor nicht verwerten. Die nächste Chance für die Herzoglichen war Freistoß von Alexander Stöckler (63.) der knapp am linken Pfosten vorbei segelte. Zwei Minuten (65.) später kann ein Kirchner Abwehrspieler einen Seitfallzieher von Björn Runge nach Kopfballvorlage von Sascha Alexi noch vor der Torlinie abwehren. Die letzte zwingende Gästechance in der 69. Minute als wiederum nach einem Freistoß die Abwehr nicht sauber kllären kann und der folgende Torschuss nur knapp über die Latte geht. Mit der Einwechslung von Matthias Schmid bekam der FVA in der Schlussphase noch einige Chancen. In der 80. Minute kann Sascha Alexi nach Kopfballvorlage von Felix Weiß auf Flanke von Matthias Schmid den Ball nicht im Gästetor unterbringen. Ein Freistoß aus halblinker Position von Matthias Schmid (86.) geht knapp an Freund und Feind sowie am rechten Torpfosten vorbei. Die letzte Chance des Spiels (88.) wieder durch Matthias Schmid. Er dringt von rechts in den Strafraum ein jedoch legt er sich den Ball etwas zu weit vor und der Gästekeeper kann den Ball im letzten Moment noch aufnehmen.

Nach dem Spiel herrschte lange Zeit angesichts der in der Zwischenzeit bekannt gewordenen Siege von Hohentengen und Öpfingen Unsicherheit, ob dieser Punkt für den Klassenerhalt reichte. Erst das Ergebnis aus Laiz brachte die Erlösung, da sich in den letzten Partien die Konkurrenten um den Abstieg selbst gegenüberstehen und der FVA nicht mehr auf den viertletzten Tabellenplatz abrutschen kann.

alt
Obwohl nun der große Druck weggefallen ist, wäre ein Sieg in Daugendorf ein guter Abschluß einer schwierigen Saison.

Vorschau 1.Mannschaft:

Samstag, 05.06.2010 ; 17:00 Uhr :  SV Daugendorf  -  FV Altshausen I