fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Jugendbericht und Terminvorschau

Geschrieben von Super User.

F-Jugend souverän Meister der Staffel VI Bezirk Donau

 

FVA Jugend aktuell:

B-Jugend: SV Ölkofen – FVA 2:1

Tor: Mike Gelder

Leider wieder knapp am Sieg vorbei. Von Beginn an spielte unsere Mannschaft konzentriert nach vorne. Doch konnte man die erspielten Chancen nicht nutzen, so dass man mit 0:0 in die Pause ging. Auch in Hälfte zwei versuchte man weiterhin Druck zu machen. So kam es dann auch, dass man mit einem super Freistoß, getreten von Mike Gelder, in Führung ging. Doch danach verlor man für zehn Minuten den Faden und die Gastgeber kamen erst zum Ausgleich und dann zur Führung. Das anschließende Aufbäumen unserer Mannschaft blieb aber erfolglos. Eins sei noch gesagt: Wenn wir mit dem gezeigten Ehrgeiz so weiter spielen, werden wir unsere Siege noch feiern.

 

B-Juniorinnen: FVA – Bad Saulgauer FC 0:2

Durch ein sehr frühes Tor in der ersten Minute musste sich die Mannschaft erst mal wieder sammeln und konzentrieren. Dies gelang ihr in der ersten Halbzeit jedoch nicht und so ging es 0:2 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte fanden sie dann zu ihrem Spiel und machten Druck auf das gegnerische Tor. Aber trotz der vielen  Torchancen trafen sie das Tor nicht, wodurch es beim 0:2 zum Schlusspfiff blieb. Macht weiter so, beim nächsten Spiel klappt es wieder!!!

 

C-Jugend: SG Wilh./Riedhausen - FVA 5:1

Tor: David Kiem

Es wäre mehr drin gewesen, außer dem ersten Tor dieser Saison. Zu Beginn konnte die Mannschaft noch recht gut mithalten  aber die vorhandenen Chancen wurden nicht genützt und dann schlichen sich auch ein paar Fehler ein, die eiskalt ausgenutzt wurden. Kopf hoch und dran bleiben! Danke an die aushelfenden D-Jugendspieler.

 

D-Jugend: FVA – SGM Federsee 1:5
Leider nichts neues von unserer D-Jugend.

 

E-Jugend: FVA I – SC Türk. Bad Saulgau 6:3

Tore: Maximilian Raisle 3, Karl Steinmann 2, Maximilian Stadler

In einem super offensiven Spiel wurde endlich die Trainingsleistung belohnt. Es war ein tolles Spiel der gesamten Mannschaft, wobei man  den Torhüter Benedikt Niederer mit zwei gehaltenen Strafstößen und Maximilian Raisle als Spielgestalter lobend erwähnen muss.

SV Ebersbach/Blönr. – FVA II 4:3

Am vergangenen Samstag war die E2 zu Gast bei der zweiten Mannschaft der SG Ebersbach/Blönried. Bei Regen und kalten Temperaturen sahen die frierenden Zuschauer ein weitgehend ausgeglichenes Spiel, wobei die SG jedoch konsequenter und aufgeweckter spielte. Daraus resultierte auch der 0:2 Rückstand der Altshauser. Kurz vor der Halbzeit konnte aber durch ein Eigentor, das aufgrund eines starken Nachsetzens von Daniel Birk fiel, der 1:2 Anschluss hergestellt werden. Die Hoffnung auf den Ausgleich wurde bereits früh durch das dritte Gegentor zunichte gemacht. Aber durch ein schön herausgespieltes Tor durch Felix Heni auf Pass von Pascal Ulrich kamen die Spieler wieder auf 2:3 heran. Leider geriet man wieder mit zwei Toren in Rückstand, das Tor zum 3:4 Endstand durch Nathan
Legesse auf Pass von Daniel Birk kam zu spät, kurz danach war das Spiel zu Ende. Fazit: Es wird immer besser und wenn ihr weiterhin ernsthaft trainiert, wird sich bald der erste Erfolg einstellen!

 

F-Jugend: Am letzten Spieltag in Bad Saulgau die Meisterschaft in der Staffel VI gesichert.

FVA- SV Ölkofen 6:4

FVA – SV Renhardsweiler 4:2

Tore: Jakob Steinhauser 4, Filip Hartmann 3, Josef König 2, Enes Özmen 1

Unsere Jungs hatten zu ihrem vierten und letzten Spieltag in Bad Saulgau anzutreten. Das Wetter war jedoch das Einzige was an diesem Tag nicht so richtig mitgespielt hat. Im ersten Spiel ging es gegen den Tabellendritten aus Ölkofen. Zu Beginn lief es richtig gut. Man führte schnell mit 3:0 Toren. Nachdem kräftig durchgewechselt wurde, stimmte die Abstimmung nicht mehr. Die Ölkofer kamen besser ins Spiel und glichen zum 3:3 aus. Das war für unsere Jungs ein neues Gefühl. Für ein paar Minuten wusste keiner mehr so richtig, was er zu tun hatte. Die Mannschaft berappelte sich jedoch wieder und konnte das Spiel schließlich auch mit etwas Glück 6:4 gewinnen.

Im zweiten Spiel stand man dem „alten Rivalen“ aus Renhardsweiler gegenüber. Letzte Woche hatte man gegen die Renhardsweiler Mannschaft mit 4:1 gewonnen. Auch am heutigen Tag ließ man dem Gegner keine Chance und gewann verdient mit 4:2 Toren.

Die Saisonbilanz konnte somit auf 8 Siege in 8 Spielen ausgebaut werden.

Somit wurde unsere Mannschaft souveräner Meister der Staffel VI des Bezirks Donau. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung! Insgesamt wurden an den vier Spieltagen 16 Spieler eingesetzt.

Training: Am Mittwoch findet um 17:00 Uhr das letzte Training im Freien statt. Nach den Herbstferien beginnen wir mit dem Hallentraining, zunächst jeweils donnerstags ab 17:00 Uhr.

 

Damen: FVA – TSV Warthausen 4:2

Trotz einer angeschlagenen Mannschaft mit verletzten und erkälteten Spielerinnen lieferte das Team eine super Leistung ab. Glückwunsch und weiter so!

 

Vorschau:

Am Mittwoch findet ein Schnuppertraining von 17:30 – 18:30 Uhr auf dem Sportplatz in der Blönrieder Straße für Mädchen ab 8 Jahren statt. Wer Interesse hat, kommt einfach vorbei. Falls es noch Fragen gibt, einfach bei Andrea Knüver Tel.: 07584/1747 melden.

Freitag 23.10.2009

E-Jugend: FV Bad Schussenried II – FVA I 17:30 Uhr

Samstag 24.10.2009

A-Jugend: SG Ebersb./Blönr./FVA – SV Langenenslingen 16:00 Uhr in Blönried

B-Jugend: FVA – SG Ebersbach/Blönried 16:00 Uhr

Sonntag 25.10.2009

Damen: SV Alberweiler – FVA 10:30 Uhr

B-Juniorinnen: SV Herbertingen – FVA 10:30 Uhr