Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

1. Mannschaft: FV Altshausen – SG Hettingen/Inneringen 4:2

Geschrieben von Pressewart.

Wichtiger Sieg gegen Tabellenletzten

Bereits in der ersten Minute hatte der FVA viel Glück in dieser Partie. Vom Anspiel weg spielten die Gäste nach vorne und hatten durch Florian Dangel die erste dicke Torchance der Partie. Nach diesem Weckruf kam das Team von Nico Gleich besser ins Spiel.
In der 12. Minute schoss Max Lupberger von halbrechts, der Torwart konnte den Ball nur abklatschen und Patrick Hugger war zur Stelle und erzielte das 1:0. In der Folgezeit hatte der FVA durch Marc Lenuwait und Wakka Bass weitere Torchancen die jedoch nicht verwertet wurden. Auf der Gegenseite blieben die Gäste immer wieder gefährlich und bedrängten nach der Führung das FVA-Tor. Drei Minuten vor der Pause bat dann Wakka Bass die Gästeabwehr zum Tanz. Er leis mit seinen Haken 4 Abwehrspieler und den Torwart aussteigen und erzielte das 2:0.

Nach der Pause agierte der FVA angesichts des 2-Tore-Vorsprungs zu sorglos und musste in der 56. Minute durch Florian Dangel aus kurzer Distanz den Anschlusstreffer hinnehmen. Ein Konter über die rechte Seite leitete den nächsten FVA-Treffer ein. Wakka Bass war in der Mitte erneut zur Stelle und erzielte das 3:1 (60.). Die Freude über den erneuten 2-Tore-Abstand hielt nur 10 Minuten an. Nach einer Ecke war Felix Teufel zur Stelle und es stand nur noch 3:2 (70.). Wakka Bass krönte seine gute Leistung in der 85. Minute mit seinem dritten Treffer als er ein Zuspiel von Martin Funk zum 4:2-Endstand verwertete.

Nächste Spiele:

Do. ; 20.04.2017 ; 18:30 Uhr: FVA I – FC Laiz
So. ; 23.04.2017 ; 15:00 Uhr: FC Mengen - FVA