Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Hurra, ausverkauft!  Alle Banden haben ihren Paten gefunden!  Vielen Dank!
Noch fehlen 18 Rasenpaten!

Den Baufortschritt können Sie bei den Bildergalerien verfolgen.

Jugendspielbericht vom 13./14.09.2019

Geschrieben von Pressewart.

Hier die Berichte der Jugend...

A-Jugend:

Zwei Vorbereitungsspiele  - 2 Siege

SGM Altshausen/ Ebenweiler/ Hoßkirch - SGM Aulendorf/ Blönried/ Ebersbach 5:1

Torschützen:
1:0 Jannik Madlener ; 2:0 Simon Rimmele ; 3:0 Matze Butz ; 4:1 / 5:1 Fynn Schaffenberger

SGM Mochenwangen/ Wolpertswende – SGM Altshausen/ Ebenweiler/ Hoßkirch 2:3

Torschützen: 2:1 Jannik Madlener ; 2:2 / 2:3 Matze Butz

Bezirkspokal: SGM Veringenstadt – SGM Altshausen/ Ebenweiler/ Hoßkirch 2:1

Torschütze: 2:1 Fynn Schaffenberger

SGM Bolstern - SGM Altshausen/ Ebenweiler/ Hoßkirch 6:1

Im ersten Spiel der Saison standen nur 11 Spieler zur Verfügung.
So musste man als Ersatz ein B- Jugend Spieler ausleihen, die selbst in Schussenried antreten mussten. Zu Beginn der Partie versuchte man durch schnelles Spiel über die Flügel den Gegner unter Druck zu setzen. So dauerte es gerade mal 2 Minuten als Matze Butz mit einem satten Schuss nur die Latte traf.  Vier Minuten später spielte Jan Deutelmoser einen perfekt Pass in die Tiefe. Adrian Spachtholz lief der Abwehr davon und erzielte das 0:1. In der weiteren Spielzeit ließ man den Bolsterner Spieler mehr Raum, um ihr Angriffsspiel aufzubauen. So glich in der 26. Minute Bolstern mit einem Schuss aus 18m ins Eck zum 1:1 aus. Bei einem Abwehrversuch sprang unserem Spieler der Ball zu weit vom Fuß. Dies nutzte ein Stürmer der Gastgeber aus und schoss in der 36. Minute zum 2:1 ein. Zu diesem Zeitpunkt ein bitterer Verlauf für unsere Jungs. Verletzungsbedingt mussten gleich 2 Spieler unsererseits ausscheiden.  Mit 10 Mann rettet man sich in die 2 Halbzeit. In der Pause stellte man fest, dass weitere Spieler angeschlagen waren. Es waren keine 7 Minuten gespielt, da nahm ein Spieler der Gastgeber einen hohen Ball direkt und es stand 3:1. In der 51. Minute sorgte ein unnötiges Handspiel für einen Strafstoß und es stand 4:1. Zu diesem Zeitpunkt musste ein weiterer Altshausener Spieler wegen Verletzung das Spielfeld verlassen. Fynn versuchte es trotz gesundheitlicher Probleme nochmals der Mannschaft zu helfen und lies sich einwechseln. Die Bolsterner erspielten sich durch die Überzahl der Spieler immer mehr Chancen. So erhöhten sie in der 62., 65. und 85. Minute auf 5:1, 6:1 und zum 7:1-Endstand. Ein Lob an die Spieler, welche verletzt nicht aufgaben und bis zum Spielende durchhielten.

B-Jugend:
FV Bad Schussenried - SGM Altshausen/Ebenweiler/Hoßkirch 6:3

C-Jugend:
SGM Bussen/Unlingen/Uttenweiler - SGM Altshausen/Ebenweiler/Hoßkirch 0:3

D-Jugend:
SGM Altshausen/ Ebenweiler/ Hoßkirch I – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt I 3:5

SGM Altshausen/ Ebenweiler/ Hoßkirch II – SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt II 1:2

E-Jugend:
SV Bolstern I - SGM Altshausen/ Ebenweiler/ Hoßkirch I 2:3

SGM Oggelshausen/Seekirch I - SGM Altshausen/ Ebenweiler/ Hoßkirch II 2:8

Erstes Spiel, erster Sieg
Torschützen: Finn 2x, Valentin 2x, Toni, Gregor, Benni, Max
Arda hält einen Foulelfmeter.

SV Bolstern II - SGM Altshausen/ Ebenweiler/ Hoßkirch III 4:5
Erstes Spiel, erster Sieg

Torschützen: Finn 4x, Gregor

Alle Spieler zeigten in ihrem ersten E-Jugendspiel eine super Leistung.