Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      



 


A-Juniorinnen: Bezirks-Hallenmeisterschaft am 26.01.2014 in Munderkingen

Bei den Bezirkshallenmeisterschaften erreichten die A-Juniorinnen  mit vier Siegen und nur einer Niederlage den 5. Platz.

Nachdem das Auftaktspiel gegen den späteren Hallenmeister Munderkingen mit 0:2 verloren ging, gelang den A-Juniorinnen in den restlichen drei Gruppenspielen jeweils ein Sieg gegen den

SV Bingen/Hitzkofen (2:1), SGM Federsee (2:1) sowie gegen die starke SGM Riedlingen (1:0).

Über das hauchdünn schwächere Torverhältnis in dieser starken Gruppe erreichte man trotz

9 Punkten leider nur den dritten Gruppenrang und spielte somit um Platz 5 und 6.

Das anstehende 9-m-Schiessen war wiederum eine klare Angelegenheit und nach 3 Schüssen entschieden: die ersten 3 'Elfer' wurden unhaltbar verwandelt, und die ersten 3 gegnerischen Schüsse von Torfrau Tanja Rimmele souverän pariert. Hervorzuheben sind neben der tollen kämpferischen  Gesamtleistung der Mannschaft über das ganze Turnier die exzellenten Paraden von Torfrau Tanja Rimmele, die klasse Abwehrarbeit von Vera Schöllhorn  sowie die sehenswerten Tore von Fiona Hund, die das Spiel gegen Bingen im Alleingang drehte und Zuschauer und Hallensprecher auf sich aufmerksam machte.


Fazit: die gute Mannschaftsvorstellung hätte eine bessere Endplatzierung verdient gehabt.


Tore: Fiona Hund (5 !!), Christina Weber, Sarah Marquart, Vera Schöllhorn


D-Juniorinnen: Hallenbezirksmannschaften am 19.01.2014

Bereits am vergangenen Sonntag durften unsere Mädels in Altshausen die Hallenbezirksmeisterschaft antreten.

Im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger waren die Mannschaft noch sichtlich müde und musste sich so mit einem klaren 6:0 geschlagen geben.

Im zweiten Spiel sah die Sache dann schon ganz anders aus. Gegen den SV Unlingen waren unsere Mädels spielerisch super drauf. Leider fehlte uns die Torchance, die der Gegner hatte. Und so mussten wir die unglückliche 1:0 Niederlage hinnehmen.

Im dritten Spiel hieß der Gegner SC Blönried II. In den 9 min. Spielzeit hatten trotz guter Leistung der Mädels einfach keine Torchancen. Deshalb mussten wir uns auch in diesem Spiel geschlagen geben. Der Endstand: 3:0 für den SC Blönried II.

Im nächsten Spiel war der SV Granheim an der Reihe. Wir kamen gut ins Spiel und führten schon nach wenigen Minuten mit 2:0 (Alena Germann, 2). Die Konzentration der Mädels ließ dann jedoch nach. Und wir bekamen noch zwei unglückliche Gegentreffer. Trotz dem Ausgleich der Gegner haben die Mädels gezeigt, dass sie super Fußballspielen können. Im letzen Spiel gegen die SGM Schelklingen war unser Kader reduziert, da zwei wichtige Spieler  nach Hause gegangen sind. Den anderen Mädels fehlte nach knapp 6 Stunden in der Halle die Kraft und somit mussten wir uns mit 5:0 geschlagen geben.

Unser Kader: Alena Germann (2), Rachel Rudow, Jacqueline Rudow, Michelle Amann, Sofie Steuer, Nele Rauch, Maja Engel, Beimnet Legesse, Fiona Weiskopf, Katrin Reitter


Ein Lob an alle Mädels ihr habt super gespielt