fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Deutliche Heimniederlage

Gegen die starken Gäste war die zweite Mannschaft um Trainer Simon Raschmann nur in der Anfangsphase ebenbürtig. Im Laufe der Partie bekamen die Gäste Gegner und Partie immer besser in Griff. Aufgrund einer guten Abwehrleistung gelang es dem FVA aber mit dem 0:0 in die Halbzeit zu gehen. Nach der Pause setzten sich dann die Gäste, die einige Spieler aus dem Landesligakader Spielpraxis gaben, immer besser durch. Frederick Benz brachte mit einem Doppelpack (53./68.) die Gäste in Führung. Stefan Quickenstedt traf in der 81. Minute zum 0:3-Endstand.