fv sportfreunde altshausen 484929 2

FVA weiter in Runde 4

Der FVA bestimmte von Beginn an die Partie und schnürte die Gastgeber fast über die gesamte Partie in deren Hälfte ein. Den Ostrachern gelang dennoch nach einem Freistoß der überraschende Führungstreffer. Phillip Kaltenbach war nach 10 Minuten vor dem Tor frei zum Kopfball gekommen. Der FVA schlug sofort zurück. Nach einem Doppelpack von Patrick Hugger drehte man das Spiel binnen 6 Minuten (16./1:1 ; 22./ 1:2). Kurz vor der Pause erhöhte Marvin Igel auf 1:3 (44.).

Kurz nach der Pause trug sich Stefan Kaplan mit einem Kopfball in die Torschützenliste ein und traf zum 1:4 (48.). Danach wechselte Trainer Jens Rädel munter durch und brachte alle seine Auswechselspieler zum Einsatz. Trotz der vielen Wechsel ging die Mannschaft weiter auf Torejagd. Julian Schweizer (70./1:5), erneut Patrick Hugger (75./1:6), Marvin Igel (77./1:7) und Maximilian Raisle (83./1:8) schraubten mit ihren Toren das Ergebnis in die Höhe. Durch eine Unachtsamkeit in den Schlussminuten gelang den Gastgebern wieder durch Phillip Kaltenbach der zweite Treffer.

Die nächste Pokalrunde ist auf den 03.102017 angesetzt.