Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Leistungsgerechtes Unentschieden

Der FVA startete furios und machte sofort Druck. Bereits in der 4. Minute setzte sich Maxi Raisle links durch, Querpass vors Tor und Felix Mattmann staubte am langen Pfosten zum 1:0 ab. In den folgenden Minuten hatte der FVA weitere Torchancen, um die Führung weiter zu erhöhen. Nach 15 Minuten hätte der FVA eigentlich mit 3 Toren führen können, wären die Torchancen konsequent genutzt worden. Doch die erste Chance der Gäste brachte den Ausgleich. Nach einem Freistoß brachten die FVA-Innenverteidiger den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Kai Remensperger traf aus 5m zum 1:1 (19.). Die Gäste kamen nun besser ins Spiel und der FVA gab das Spiel aus der Hand. Immer öfter tauchten die Gäste vor dem Altshauser Tor auf. Mit viel Glück ging man mit einem Unentschieden in die Kabine.
Nach dem Seitenwechsel hatte der FVA sich wieder gefangen und es gab einen offenen Schlagabtausch. Der FVA hatte etwas mehr vom Spiel, aber die Gäste konterten geschickt. Beide Teams gelang es aber nicht den entscheidenden Treffer zu erzielen, da sie immer wieder die Chancen leichtfertig vergaben. Der FVA hatte einmal sogar Glück, als der Pfosten die drohende Gästeführung verhinderte. Am Ende blieb es bei einem leistungsgerechten Unentschieden, das beide Teams in der Tabelle nicht groß weiterbringt.

 

Nächste Spiele:

So. 22.10.2017 ; 15:00 Uhr: FV Schelklingen/Hausen – FVA I

So. 29.10.2017 ; 15:00 Uhr: FVA I – SG Altheim

Wegen des Spielverbots vom WFV am 31.10.2017 muss die Partie Spfr. Hundersingen I - FVA I erneut verlegt werden !!!
Der neue Termin wird rechtzeitig veröffentlicht.