fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Torreigen ohne Erfolgserlebnis

Der FVA erwischte einen guten Start und bereits nach 4 Minuten lag der Ball im Tor der Gäste. Bastian Scheffold war zur Stelle und verwertete die erste FVA-Torchance in der 4. Minute. Die Gäste zeigten sich von der frühen Führung wenig beeindruckt und schlugen sofort zurück. Binnen 5 Minuten drehten sie die Partie durch 2 Tore von Michael Buttlinger (10.) und Julian Stemmer (15.) auf 1:2. Markus Kaufmann erzielte dann in der 22. Minute den 2:2-Ausgleich, doch danach übernahmen die Gäste die Partie. Durch einen Doppelpack von Simon Thiel (36./Foulelfmeter und 42.) gingen die Gäste mit einer komfortablen 2:4-Führung in die Kabine.
Nach der Halbzeit versuchte der FVA den Anschlusstreffer zu erzielen, lief aber immer wieder in die schnellen Konter der Gäste. Bei einem dieser Konter in der 55. Minute konnte Thomas Kieferle auf 2:5 erhöhen. Die Offensivbemühungen des FVA wurde erst kurz vor Schluss belohnt. Abdoulie Suwareh konnte noch kurz vor Schluss auf 3:5 verkürzen.

 

Nächste Spiele:

So. 18.03.2018 ; 13:15 Uhr: SGM Kanzach/Bad Buchau - FVA II
So. 25.03.2018 ; 13:15 Uhr: FVA II – FV Bad Schussenried II