fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Knapper Derbysieg in Ebenweiler

Der FVA war in der ersten halben Stunde die dominierende Mannschaft und versäumte es dabei früh den Sack entscheidend zuzumachen. Bei konsequenter Chancenauswertung hätte man 0:4 führen können. So standen nur 2 Tore auf der Altshauser Habenseite. Marc Krämer erzielte in der 7. Minute das 0:1 als er einen Abpraller einschob. Nach einem Freistoß hämmerte Andreas Pfeiffer in der 19. Minute den Ball aus 20m ins gegnerische Tor.

Ebenweiler hatte kurz vor der Pause noch die Chance durch Maximilian Gindele zu verkürzen, doch Sven Fritzen konnte den Ball in letzter Sekunde parieren.

In der zweiten Halbzeit kontrollierte der FVA zunächst die Partie, ließ aber wieder einige Torchancen ungenutzt. Durch einen Kopfball von Maximilian Gindele nach einem Freistoß in der 79. Minute verkürzten die Gastgeber auf 1:2. In den letzten Minuten geriet der FVA dann doch noch massiv unter Druck, doch mit etwas Glück brachte man den knappen Vorsprung über die Zeit.