Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Erneut eine Auswärtsniederlage

Die Zweite ist einfach ne Serienmannschaft. Nach den Erfolgen zu Beginn der Saison, kam man im letzten Spiel der Vorrunde mit schwacher Leistung zu einer Niederlage in Herbertingen. Man hatte sich viel vorgenommen und startete auch konzentriert in die Partie. Die ersten zehn Minuten lief der Ball ordentlich und die SGM hatte das Spielgeschehen in der Hand. Doch nach und nach wurde weniger Verantwortung übernommen und mangels Anspielstationen wurden die Bälle mehr und mehr verloren. Herbertingen kam dadurch besser ins Spiel und nach zwei Balleroberungen führten die Gastgeber nach einer halben Stunde mit 2:0. Bis zur 60. Lief es ähnlich weiter. Herbertingen spielte nur mit langen Bällen und die Gäste kamen zu wenig in die Gefahrenzone. Den Anschlußtreffer erzielte dann Bastian Scheffold, als er einen bereits abgewehrten Ball gefühlvoll aus 20 Metern volley ins Tor lupfte. Nun gab man noch einmal mehr Gas und wurde hinten anfälliger für Konter und anstatt auszugleichen fing man sich noch das 3:1. In den letzten Minuten warf man alles nach vorne aber mehr als der erneute Anschluss durch Lukas Wurth per tollem Weitschuss in den Winkel sprang dabei nicht mehr heraus. Kurzum ging vor allem spielerisch und nach vorne zu wenig um an bessere Zeiten anknüpfen zu können. Somit überwintert man auf Rang sechs. Wäre so eigentlich akzeptabel aber gerade die Niederlagen gegen schlagbare Mannschaften sind natürlich ärgerlich.

 

Nächstes Spiel / 2. Mannschaft:

So. 07.04.2019 ; 15:00 Uhr: SGM Altshausen II / Ebenweiler – SV Ölkofen