Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Hurra, ausverkauft!  Alle Banden haben ihren Paten gefunden!  Vielen Dank!
Noch fehlen 101 Rasenpaten!

Niederlage lässt FVA weiter bangen

Die Gäste aus Ehingen stellten von Beginn an ihre Aufstiegsambitionen unter Beweis und waren die bessere Mannschaft. Die Hintermannschaft des FVA hatte jede Menge Arbeit einen frühen Rückstand zu vermeiden. Wie aus heiterem Himmel fiel die Führung für den FVA. Die Gäste verloren im Spielaufbau den Ball und Hannes Bodenmüller schickte Patrick Hugger steil, der zum 1:0 vollendete (25.). Die Freude über die Führung währte jedoch nicht lange. Beim nächsten Angriff der Gäste stand deren Torjäger Valentin Gombold frei und verwertete seinen Torchance eiskalt zum 1:1 (27.). Vor der Halbzeitpause konnte der FVA sich etwas aus der Umklammerung der Gäste befreien. Die beste Chance hatte Patrick Huggger, der mit einem Freistoß die Latte (40.) traf.
Nach der Pause machten die Gäste massiv Druck, um die Führung zu erzielen. Zweimal mussten Latte und Pfosten für den FVA vor dem drohenden Führungstreffer retten. In der 66. Minute bekamen dann die Gäste einen Foulelfmeter zugesprochen und Marc Steudle verwandelte sicher zum 1:2. Der FVA warf in der Schlussphase noch alles nach vorne, doch die wenigen Torchancen die sich boten, brachten nicht mehr den erhofften Ausgleich.

 

Nächste Spiele:
So. 02.06.2019 ; 15:00 Uhr: FV Altshausen I – SG Hettingen/Inneringen
Sa. 08.06.2019 ; 17:00 Uhr: SV Hohentengen I - FV Altshausen I