Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Hurra, ausverkauft!  Alle Banden haben ihren Paten gefunden!  Vielen Dank!
Noch fehlen 18 Rasenpaten!

Den Baufortschritt können Sie bei den Bildergalerien verfolgen.

Zweiter Heimsieg

Offensiv etwas verbessert präsentierte sich der FVA im Kellerduell gegen die SG Altheim und gewann verdient mit 2:0. Es dauerte jedoch bis zur 28. Minute, ehe der FVA die leichte Überlegenheit in ein Tor ummünzen konnte. Maxi Raisle setzte sich über rechts durch und sein Querpass erreichte Matthias Schluck, der den Ball zur Führung ins Tor schoss. Nach dem Führungstreffer gab der FVA die Spielkontrolle etwas zu leichtfertig aus der Hand und die Gäste kamen stärker auf. Da die Gäste zuletzt auch offensiv ihre Probleme hatten, hielt sich die FVA-Defensive schadlos und man ging mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel hatte der FVA die Partie wieder im Griff und bereits 5 Minuten nach dem Seitenwechsel konnte man die Führung weiter ausbauen. Maxi Raisle bricht wieder auf rechts durch, schiebt den Ball am Torwart vorbei und der mitgelaufene Oliver Spehn drückte den Ball zum 2:0 über die Linie. Nach dem zweiten Tor verwaltete der FVA die Partie , versäumte es aber mit dem dritten Treffer die Partie endgültig zu entscheiden. Die Gäste hatten in der Schlussphase noch 2 Möglichkeiten, aber FVA-Torhüter Sven Fritzen war zur Stelle und verhinderte den Anschlusstreffer.

Nächste Spiele:
Mi. 02.10.2019 ; 19:00 Uhr: SV Langenenslingen - FV Altshausen I
Mi. 09.10.2019 ; 19:00 Uhr: FV Altshausen I – TSV Riedlingen