Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Am Wochenende 07./08.12.2013 finden bei uns in der Sporthalle bereits die Zwischenrunden der Hallenbezirksmeisterschaften statt. Am Samstag spielen die E-Junioren, die D-Junioren und B-Juniorinnen, am Sonntag wiederum Mannschaften der D-Junioren.

An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl rund um die Uhr gesorgt.

Über Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen, meldet Euch bei Susi Fischer.


D – Junioren:

Mit zwei Siegen und einem Unentschieden qualifizierte sich die D-Junioren für die erste Zwischenrunde.

 

C - Juniorinnen: SGM Hoßkirch-Altshausen

Vorrunde Hallenbezirksmeisterschaft in Uttenweiler

Am vergangenen Sonntag wurde die Vorrunde der HBM in Uttenweiler ausgetragen. Im ersten Spiel traf das Team gleich auf einen unbekannten Gegner aus Schelklingen. Der taktischen Marschrute der Trainer folgend, wurden die Gegnerinnen sofort in die eigene Hälfte gedrängt und es war nur eine Frage der Zeit, wann der erste Treffer für die SGM Hoßkirch/Altshausen fällt. Es wurde Chance um Chance vergeben und erst 3 Minuten vor Schluss viel der erste Treffer.  In der verbleibenden Zeit konnte noch zwei weitere Tore erzielt werden und ein 3:0 Sieg eingefahren werden. Im zweiten Spiel traf man den FC Mengen. Bisher hatte man diesen Gegner bei allen Gelegenheiten im Griff.  Auch hier wieder die bewährte Taktik - Pressing und den Gegner in der eigenen Hälfte einschnüren. Das ganze gelang zunächst sehr gut, aber es schlichen sich einige individuelle Fehler ein, die von Mengen eiskalt ausgenutzt wurden. Somit ging man mit einer 0:4 Niederlage vom Platz. Mit der Erkenntnis, dass in jedem Spiel 100% Einsatz gegeben werden muss, traf man im nächsten Spiel auf die SGM Bingen/Hitzkofen. Auch hier konnte der Gegner weit weg vom eigenen Tor gehalten werden und es wurde ein ungefährdeter 1:0 Sieg herausgespielt. Im vierten Spiel an diesem Nachmittag traf man mit dem SV Granheim auf einen weiteren unbekannten Gegner. In diesem Spiel war der Gegner allerdings hoffnungslos unterlegen und man konnte einen klaren 7:0 Sieg einfahren.

Somit war das Tagesziel, das Erreichen der Endrunde, bereits klargemacht.

Im abschließenden (Spitzen-)Spiel gegen Uttenweiler wurde nochmals Fußball auf hohem Niveau geboten. Beide Teams gingen mit hohem Tempo zu Werke und am Ende konnte sich Uttenweiler knapp mit 3:2 durchsetzen. Dennoch reichte es in der Endabrechnung zum 2. Tabellenplatz und somit zur Teilnahme an der

Bezirksendrunde am Sonntag, 19.01.2014 in Altshausen.

Es spielten: Elena Zehrer (Tor), Laura Renz (2), Loreen Obert (2), Britta Rehberger, Selina Gebhardt, Mia Schwerdt (9) und Emily Reimer