Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Der FV Altshausen wiederholt den Vorjahressieg im Verbandspokaldurch 9-Meterschiessen.

In einem spannenden Finale bei den Aktiven erkämpfte sich der FV Altshausen gegen die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf den Verbandspokalsieg.
Beim F-Jugendturnier sicherte sich der FV Altshausen ebenfalls im Finale gegen die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf den Titel.

Bereits zum 13. Mal richtete der Fußballverein Altshausen das Verbandspokalturnier der Altshauser

Verbandsgemeinden in der Sporthalle in Altshausen aus. Die Verantwortlichen vom Gastgeber FV Altshausen waren mit dem Turnier äußerst zufrieden. Die Zuschauerresonanz war sehr erfreulich und es gab viele spannende und faire Spiele zu sehen.

Bereits bei der Siegerehrung im vergangenen Jahr 2010 wurden die Gruppen für den Verbandspokal 2011 ausgelost. In der Gruppe A trafen der SV Hoßkirch, der SV Fleischwangen und der SV Ebenweiler aufeinander. In der Gruppe B spielten der FV Altshausen, die SG Ebersbach/Blönried und die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf gegeneinander.

Die Gruppenspiele der Gruppe A brachten zur Überraschung vieler den Sieg des SV Hoßkirch gegen den SV Ebenweiler. Der SV Ebenweiler zog dennoch mit einem Sieg gegen den SV Fleischwangen ins Halbfinale ein. In der Gruppe B unterlag der spätere Turniersieger FV Altshausen im Gruppenspiel knapp mit 0:1 dem späteren Finalisten FG Wilhemlsdorf/Riedhausen/Zussdorf, erreichte aber dennoch mit einem hohen Sieg gegen die SG Ebersbach/Blönried das Halbfinale.

Im ersten Halbfinale standen sich somit der SV Hoßkirch und der FV Altshausen gegenüber, welches der FV Altshausen klar mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Das zweite Halbfinale bestritt der SV Ebenweiler gegen die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf, das nach regulärer Spielzeit 1 : 1 endete. Die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf konnte sich im Neunmeterschiessen mit 5:3 durchsetzen. Somit standen die Finalisten des Verbandspokalturniers 2011 fest.

Das Endspiel war eine Neuauflage der Vorrundenpartie des FV Altshausen gegen die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf. Nach regulärer Spielzeit stand es in einer ausgeglichenen Partie 1 : 1. Somit ging das Finale in die Verlängerung mit Golden Goal-Entscheidung, welches jedoch nicht fallen sollte. Im entscheidenden Neunmeterschiessen hatte der FV Altshausen die besseren Nerven und sicherte sich den Verbandspokal 2011 mit 5:3.

Die Platzierungen bei den Aktiven:

  1. FV Altshausen

  2. FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf

  3. SV Ebenweiler

  4. SV Hoßkirch

  5. SG Ebersbach/Blönried

  6. SV Fleischwangen

Parallel zum Turnier der Aktiven wurde das F-Jugendturnier der beteiligten Verbandsgemeinden ausgetragen. Die F-Jugendlichen waren wie immer mit vollem Elan bei der Sache und wurden von ihren zahlreichen Anhängern lautstark angefeuert.

Die Gruppenspiele der Gruppe A wurden vom der SG Fleischwangen/Ebenweiler dominiert. Gemeinsam mit der 2. Mannschaft des FV Altshausen zogen sie in das Halbfinale ein. In der Gruppe B setzte sich die 1. Mannschaft des FV Altshausen mit 2 Siegen klar durch. Die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf erreichte ebenfalls das Halbfinale.

Im ersten Halbfinale setzte sich die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf mit 3:2 gegen die SG Fleischwangen/Ebenweiler durch. Das zweite Halbfinale war ein vereinsinternes Duell der 1. und 2. Mannschaft des FV Altshausen, welches die 1. Mannschaft klar mit 3:0 für sich entschied.

Im Finale setzte sich die 1. Mannschaft des FV Altshausen klar mit 6:1 gegen die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf durch und holte sich somit den Verbandspokal 2011 der F-Jugend.

Die Platzierungen bei der F-Jugend:

  1. FV Altshausen 1

  2. FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf

  3. SG Fleischwangen/Ebenweiler

  4. FV Altshausen 2

  5. SG Ebersbach/Blönried

  6. SV Hoßkirch

Die Siegerehrung wurde von Herrn Kurt König (Verbandsvorsitzender des Verwaltungsverbandes) und Martin Kiem vom FV Altshausen durchgeführt. Die Verantwortlichen bedankten sich bei den teilnehmenden Mannschaften, Schiedsrichtern, Organisatoren und Helfern für ein tolles und gelungenes Turnier.

finalisten verbandspokal2011 564
Zum Vergrößern klicken!

Bild: Finalisten bei den Aktiven und der F-Jugend vom Verbandspokal mit Martin Kiem, Vorstand FV Altshausen und Verbandsvorsitendem Kurt König (hinten rechts.)

Nach der Siegerehrung wurden gleich die Gruppen für das nächste Verbandspokalturnier im Jahr 2012 ausgelost. Folgende Gruppe wurden gelost:

Gruppe A: SG Ebersbach/Blönried, SV Hoßkirch, SV Ebenweiler

Gruppe B: FV Altshausen, SV Fleischwangen SG Wilhelmsdorf/Riedhausen