+++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++     

Schauen Sie doch gelegentlich auch unsere Bildergalerie an.

logo transreiner hugger randlos 1    Nachruf

Eine Stimme, die vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer war, ist nicht mehr.
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen,
die niemand nehmen kann.

Wir trauern um unseren Ehrenvorstand

Reiner „Hucky“ Hugger,

der im Alter von nur 60 Jahren viel zu früh von uns gegangen ist.

Tief betroffen haben wir von seinem Tod am 21. Juli erfahren.
Reiner Hugger war von 1980 bis 1996 aktiver Spieler. Er bestritt insgesamt 450 Spiele für den FVA.
Bereits 1991 übernahm er in der Vorstandschaft Verantwortung:
Für 6 Jahre als 2., danach für 13 Jahre als 1. Vorsitzender hat er die Geschicke des Fußballvereins bis ins Jahr 2010 entscheidend geprägt.
Unvergesslich bleiben zahlreiche Bauvorhaben, die er federführend vorantrieb und mit enormem Einsatz seiner eigenen Arbeitskraft auch umsetzte.
Beispielhaft soll hier das neue Sportgelände genannt werden, welches 2009 eingeweiht wurde.
Auch die Geselligkeit kam bei „Hucky“ nie zu kurz. Ob Jahresfeiern, Fasnetsbälle oder Maischerze - Reiner war mit seinen tollen Ideen immer gefragt.
Aufgrund seiner großen Verdienste wurde er im Jahre 2010 zum Ehrenvorstand ernannt.
Wir verlieren einen Menschen, dem der FVA zu großem Dank verpflichtet ist.
Wir werden ihn nie vergessen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Maria und seinen Kindern.

FV Sportfreunde Altshausen 1909 e.V.
Vorstandschaft