Erstes Unentschieden

Die Reserve spielte ordentlich und machte den Gästen das Leben schwer, verpasste aber einen Dreier. Von Beginn an ließ Mengen den Ball hinten rum laufen um dann mit langen Bällen nach vorne zu kommen, kam damit aber nicht zum Erfolg. Besser machte das Marcel Scheffold, der zweimal die Vorlage zu den Treffern von Basti Scheffold vorlegte. Die Mengener Hintermannschaft war anfällig für eigene Fehler und dann folgendes schnelles Umschaltspiel. Mit der Führung und einem klaren Chancenplus gings in die Pause.
Danach wechselte Mengen und übernahm die Führung im Mittelfeld und konnte sich zweimal über außen und einmal per Foulelfmeter durchsetzen und ging in Führung. Trotzdem gab die SGM nicht auf und Philipp Halder glich kurz vor Schluss wieder aus. In der letzten Minute setzte sich Halder dann noch über außen durch und legte quer doch der freistehende Sandro
Scheck vergab diese Großchance leider noch.
Somit gerechte Teilung der Punkte mit mehr Spielanteilen der Gäste aber mehr Chancen der Heimelf.

Nächste Spiele:

So. 25.09.2022 ; 13:15 Uhr: TSV Mägerkingen - SGM Altshausen/Ebenweiler II
Di. 27.09.2022 ; 19:00 Uhr: SGM Altshausen/Ebenweiler III – SGM Weithart/Rulfingen II