+++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++     

Schauen Sie doch gelegentlich auch unsere Bildergalerie an.

Besuchen Sie auch unsere  FVA-Facebookseite
.

Weiter in der Erfolgsspur

Den vierten Sieg im sechsten Spiel konnte die zweite Mannschaft klarmachen und steht damit aktuell auf Rang vier. Bei den Gästen war man sich bewusst, dass trotz der schlechten Tabellenplatzierung der Gegner eine harte Nuss ist bei der einige Spieler mit Landesligaerfahrung vertreten sind. Mengen begann auch spielstark, aber Coach Raschmann hatte seine Jungs gut eingestellt und die Innenverteidiger Suwareh und Scharfenberg machten alle Räume dicht.
Nach vorne ging ebenfalls was und so dauerte es nur eine Viertelstunde bis Moritz Haag einen Querpass von Adrian Spachtholz im kurzen Eck versorgte. In der Defensive war Mengen anfällig und so wurden weitere Chancen herausgespielt, aber leider vergeben bis zur 34., als Philipp Halder eine weitere Vorlage von Adrian ins lange Eck schob.
In der zweiten Halbzeit zeigten die Gäste, warum sie in der Offensive so gefährlich sind:
Einwurf – Frommelt dreht auf und schießt den Ball aus 30 Metern über Kose ins Tor, der mit solchen Bällen in der Kreisliga eigentlich nicht rechnen muss. Nun sah es zuerst nach einem hitzigen Endspurt aus, doch zum Glück eroberte der eingewechselte Simon Raschmann im Mittelfeld den Ball, Fynn Scharfenberg schießt, diesen Ball kann der Mengener Torwart nur nach vorne klären und der parat stehende Spachtholz belohnt sich für einen starken Auftritt. Danach war die Sache klar und die Gäste akzeptierten, dass sie hier mit leeren Händen heimgehen würden. Mit einer starken Mannschaftsleistung bestätigt die Zweite ihre aktuell gute Form.

Nächste Spiele:

So. 10.10.2021 ; 15:00 Uhr: SGM Schmeien/Sigm./Laiz II - SGM Altshausen/Ebenweiler II

So. 17.10.2021 ; 15:00 Uhr (in Ebenweiler): SGM Altshausen/Ebenweiler II – SV Bingen/Hitzkofen