IntratecIntratec
Intratec - Jugendcamp

10. + 11. September 2022
Anmeldungen bir zum 15. Juli 2022

mehr Informationnen....

Niederlage verhindert einstelligen Tabellenplatz

Zum letzten Saisonspiel musste die SGM leicht ersatzgeschwächt bei der SG Öpfingen antreten. Deshalb nahm Trainer Safet Hyseni die beiden A-Jugendlichen Lennard Bachmann und Paul Löffler mit, um diesen etwas Spielpraxis bei den Aktiven zu geben.

Die erste Chance der Partie hatte David Kiem, der aus kurzer Distanz am Torwart scheiterte. Im Gegenzug bekamen dann die Hausherren einen Strafstoß zugesprochen, den Phillip Mall in der 9. Minute zum 1:0 verwandelte. Die Öpfinger blieben am Drücker und legten auch umgehend nach. In der 14. Minute traf Gabriel Koch per Kopf zum 2:0. In der Folgezeit bis zur Halbzeit waren die Hausherren weiter spielbestimmend, da die SGM etwas unglücklich agierte und viele Fehlpässe selten einen geordneten Spielaufbau zuließen.
Nach der Pause wechselte Trainer Safet Hyseni 2x und die SGM kam nun besser ins Spiel. Jetzt gelang es sich durch mehr Pressing einige Torchancen zu erarbeiten. Nach einem Foul an Maxi Gindele in der 57. Minute bekam die SGM einen Strafstoß zugesprochen, den Michael Wetzel in seinem letzten Saisonspiel sicher zum 1:2-Anschlusstreffer verwandelte.
Jetzt war die SGM am Drücker und den Öpfingern ebenbürtig teilweise sogar stärker. Vor dem Tor der Hausherren nahm der Druck zu und diese konnten sich oft nur noch mit Befreiungsschlägen behelfen. Letzlich gelang es einfach nicht, aus den vielen sich ergebenden Möglichkeiten den verdienten Ausgleichstreffer zu erzielen.

Jetzt gilt es, den Elan und Schwung aus den letzten 7-8 erfolgreichen Saisonspielen mit in die neue Saison zu nehmen, um auch dort weiter auf der Erfolgsspur zu bleiben.

Vielen Dank an Sigge Fritzen, der am letzten Spieltag die Mannschaften mit dem Bus zu den Spielen gefahren und dort auch wieder abgeholt hat.