Niederlage zum Saisonauftakt

Die Zweite Mannschaft konnte bei den favorisierten Gastgebern leider nichts mitnehmen. aber zeigte eine solide Leistung. Da gerade Weithart als spielerisch stark bekannt war begann man kompakt und machte dieRäume zu.
Das zahlte sich aus, denn wirklich oft kamen die Gstgeber nicht in die Nähe des Tores.
Die Abwehr um Kapitän Lasse Scharfenberg und Oldie Dominic Rinn war auf dem Posten und räumte alles ab. Die Hausherren waren zwar im Mittelfeld und Sturm stark besetzt, hinten schwächelte die Mannschaft aber etwas.
Daraus schlug Philipp Halder nach 38 Minuten Profit, als er eine diagonale Flanke von Dennis Fischer mit der Brust mitnahm und direkt im langen Eck versenkte. Leider konnte Rulfingen noch vor der Pause per sattem Distanzschuss ausgleichen.
Nach dem Wechsel war das Spiel bis zur 66. Minute ausgeglichener, ehe Stürmer Strobel einen Querpass nur noch einzuschieben brauchte. Eingeleitet wurde dieses Tor leider durch einen eigenen Fehlpass so dass man sich im Endeffekt selber schlug. Ein Aufbäumen in den letzten zwanzig Minuten brachte leider nichts mehr, aber einen Vorwurf kann man der Mannschaft nicht machen.

Nächste Spiele:

So. 05.09.2021 ; 15:00 Uhr in Ebenweiler:
SGM Altshausen/Ebenweiler II – TSV Mägerkingen

So. 12.09.2021 ; 13:15 Uhr: SGM Kettenacker/Gammertingen II - SGM Altshausen/Ebenweiler II