Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

„Der Sieg ist um zwei Tore zu hoch ausgefallen“

So lautete das Resümee von Karl Störkle, seines Zeichens sportlicher Leiter der Sportfreunde aus Hundersingen. Es war lange Zeit ein enges Spiel ehe ein Doppelpack der Gastgeber in der zweiten Hälfte die Entscheidung brachte. Janik Störkle brachte den Gastgeber früh nach 8 Minuten mit 1:0 in Führung. Obwohl der FVA aufgrund des Termins unter der Woche nicht in Bestbesetzung antreten konnte, gelang nach 16 Minuten durch Martin Funk der Ausgleich. In der 36. Minute gingen die Hausherren durch Xaver Koch erneut in Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte der FVA durch Marc Krämer nochmals auf 2:2 ausgleichen (48.). Wenige Minuten nach dem Ausgleich waren die Gastgeber aber wieder zur Stelle und wiederum traf Janik Störkle zum 3:2 (53.). Der FVA drängte erneut auf den Ausgleich, doch der Doppelpack der Hausherren brachte die Entscheidung. Marcel Störkle (66.) und Xaver Koch (69.) erhöhten binnen weniger Minuten auf 5:2. In der Schlussphase stellte dann Janik Störkle mit seinem dritten Treffer den 6:2-Endstand her.