fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

FG WRZ gewinnt Altshauser Verbandspokal

In einem spannenden und temporeichen Finale gewann die FG WRZ erst im 9-Meter-Schiessen gegen den FV Altshausen.

Bereits zum 19. Mal richtete der Fußballverein Altshausen das Verbandspokalturnier der Altshauser Verbandsgemeinden in der Sporthalle in Altshausen aus. Die Verantwortlichen vom Gastgeber FV Altshausen waren erneut mit dem fairen Verlauf des Turniers sehr zufrieden.
Die Zuschauerresonanz war wie schon in den vergangenen Jahren sehr gut und es gab erneut viele spannende und faire Spiele zu sehen.

Traditionsgemäß wurde die Gruppeneinteilung für den Verbandspokal 2017 bereits bei der letztjährigen Siegerehrung ausgelost.
In der Gruppe A trafen der SV Fleischwangen, der FV Altshausen und die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf aufeinander. In der Gruppe B spielten der SV Hoßkirch, der SV Ebenweiler und der Vorjahressieger die SG Ebersbach/Blönried gegeneinander.

In der Gruppe A tat sich der FV Altshausen zunächst gegen den SV Fleischwangen schwer. Der Kreisligist hielt lange dagegen und unterlag nur mit 1:3 gegen den Veranstalter. Auch die FG WRZ hatte große Mühe den SV Fleischwangen zu bezwingen. Dem späteren Turniersieger gelang nur ein Treffer. Im letzten Gruppenspiel trafen dann die beiden späteren Finalisten aufeinander. Der FV Altshausen behielt klar die Oberhand und siegte deutlich gegen die FG WRZ mit 5:1.

In der Gruppe B bezwang der SV Ebenweiler zunächst den SV Hosskirch mit 1:0. Im zweiten Gruppenspiel bezwang dann der Bezirksligist den letztjährigen Turniersieger aus Ebersbach/Blönried mit 2:1. Ein 2:1-Sieg der SG Ebersbach/Blönried gegen den SV Hosskirch sicherte im letzten Spiel noch den Einzug in die Halbfinals.

Im Spiel um Platz 5 siegte dann der SV Hosskirch gegen den SV Fleischwangen mit 1:0.

Im ersten Halbfinale revanchierte sich der FV Altshausen für die letztjährige Finalniederlage und schickte die SG Ebersbach/Blönried mit 2:0 in das kleine Finale um Platz 3. Im anderen Halbfinale siegte die FG WRZ gegen den SV Ebenweiler mit 2:1.

Das Spiel um Platz 3 zwischen der SG Ebersbach/Blönried und dem SV Ebenweiler endete 0:0. Im entscheidenden 9-Meter-Schiessen war die SG Ebersbach/Blönried treffsicherer und gewann 4:2.

Das Finale war nichts für schwache Nerven. Das Spiel war geprägt von hohem Einsatz und hochdramatisch. Nach 4 Minuten Spielzeit schien die Entscheidung bereits gefallen: Julius Strobel und Pascal Hatzing brachten die FG WRZ mit 2:0 in Front. Aufgrund einer 2-minütigen Zeitstrafe war der FVA in Überzahl und konnte durch Tore von Martin Funk und Matthias Raisle zum 2:2 ausgleichen. Sowohl in der regulären Spielzeit als auch in der Verlängerung hatten beide Teams noch Möglichkeiten die Partie für sich zu entscheiden. Nach dem 7. Neunmeter-Schützen stand die FG WRZ mit 8:7 als Turniersieger fest.

Die Platzierungen bei den Aktiven:

  1. FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf
  2. FV Altshausen
  3. SG Ebersbach/Blönried
  4. SV Ebenweiler
  5. SV Hoßkirch
  6. SV Fleischwangen

Parallel zum Turnier der Aktiven wurde das F-Jugendturnier der beteiligten Verbandsgemeinden ausgetragen. Die F-Jugendlichen waren wie immer mit vollem Elan bei der Sache und wurden von ihren zahlreichen Anhängern lautstark angefeuert.

In den Gruppenspielen der Gruppe A setzten sich die SG Altshausen/Hoßkirch und die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf durch. Der SV Fleischwangen musste mit einem Team den Weg in das Spiel um Platz 5 antreten.

In der Gruppe B erreichten die 2. Mannschaft die SG Ebersbach/Blönried und die zweite Mannschaft der SG Altshausen/Hoßkirch das Halbfinale. Die Mannschaft des SV Ebenweiler erreichte mit dem dritten Platz nur das Spiel um Platz 5.

Im ersten Halbfinale war ein vereinsinternes Duell der SG Altshausen/Hoßkirch.

Das Team 1 siegte mit 8:0 gegen das Team 2.

Das zweite Halbfinale gewann die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf gegen die SG Ebersbach/Blönried mit 3:2.

Im Finale traf dann wie im letzten Jahr die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf auf die SG Altshausen/Hoßkirch 1. Damals siegte die FG WRZ verdient mit 2:0 gegen die SG Altshausen/Hosskirch 1. Dieses Jahr dominierte die SG Altshausen/Hosskirch 1 die Begegnung und konnte sich am Ende verdient mit 2 :0 als Turniersieger feiern lassen.

Die Platzierungen bei der F-Jugend:

  1. SG Altshausen/Hoßkirch I
  2. FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf
  3. SG Altshausen/Hoßkirch II
  4. SG Ebersbach/Blönried
  5. SV Ebenweiler I
  6. SV Fleischwangen

Die anschließende Siegerehrung wurde von Herrn Patrick Bauser (Verbandsvorsitzender des Verwaltungsverbandes) und Martin Kiem vom FV Altshausen durchgeführt. Die Verantwortlichen bedankten sich bei den teilnehmenden Mannschaften, Schiedsrichtern, Organisatoren und Helfern für ein tolles und gelungenes Turnier.

Nach der Siegerehrung wurden wiederum gleich die Gruppen für das nächste Verbandspokalturnier im Jahr 2018 ausgelost.

Folgende Gruppen kamen dabei zustande:

Gruppe A: SV Fleischwangen, SV Hoßkirch, SG Ebersbach/Blönried

Gruppe B: SV Ebenweiler, FV Altshausen, FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf

(Auf dem Bild sind die Siegerteams bei den Aktiven [ FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf ] und der F-Jugend [ SG Altshausen/Hosskirch ] zusammen mit Verbandsvorsitzender Patrick Bauser und FVA-Vorstand Martin Kiem abgelichtet.)

Sieger Verbandspokal2017 564Zum Vergößern Klicken!