Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

1. Mannschaft: FV Neufra - FV Altshausen 3 : 3

Geschrieben von Pressewart.

Zwei Punkte im Donaunebel verloren

 

Im Neufrauer Nebel erwischte der FVA einen guten Start und durch einen abgefälschten Schuß von Bastian Scheffold ging man bereits nach 6 Minuten mit 1:0 in Führung. In den ersten 30 Minuten hatte der FVA eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen um den Sack zuzumachen. Hätten Marvin Igel, Sebastian Riegger, Heiko Wenzel und Bastian Scheffold die Chancen verwertet hätte der Tabellenzweiten sich über einen hohen Rückstand nicht zu beklagen brauchen. Binnen drei Minuten stellten die Neufraer durch zwei Kontertore von Roland Brehm die Partie dann auf den Kopf und gingen mit 2:1 in Führung (34. / 36.). Ein Schuss von Marvin Igel kurz vor der Pause hätte fast den Ausgleich gebracht, doch der Neufraer Keeper konnte abwehren.

Kurz nach der Pause war es erneut ein Freistoß von Marvin Igel der den gegnerischen Torhüter in arge Bedrängnis brachte. In der 65. Minute hatte Marc Krämer die Chance zum verdienten Ausgleich, doch erneut war der Torwart zur Stelle. Aus dem Nichts gelang dann in der 70. Minute dem Neufraer Roland Brehm durch einen Konter die 3:1-Führung. Als der Stadionsprecher im Nebel noch seinen Torschützen auszumachen versuchte, gelang Berti Dangelmaier per Kopf nach einer Ecke der 3:2-Anschlusstreffer (72.). Der FVA machte weiter Druck und abermals nach einer Ecke gelang Marvin Igel per Kopf der 3:3-Ausgleich (79.). In den letzten zehn Minuten versuchte das Team von Jasko Ramic gegen die Gastgeber noch den Siegtreffer zu erzielen, doch die Gaastgeber brachten mit viel Glück die Partie über die Zeit.

( 17 / 40 / 16)

Nächste Spiele:

So. 27.11.2011 ; 14:30 Uhr : FV Altshausen – SV Hohentengen
Sa. 03.12.2011 ; 14:30 Uhr : FV Altshausen – FC Schmiechtal