fv sportfreunde altshausen 484929 2         +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Jugendbericht und Terminvorschau

Geschrieben von Super User.

Die B-Juniorinnen, E- und D-Jugend halten die Fahnen für den FVA, der ein schlechtes Wochenende hatte, hoch!

alt


FVA Jugend aktuell:


A-Jugend: SGM Uttenweiler IIFVA 3:2

Tore: Marvin Igel 2

Bereits nach 6 Minuten gelang den Mannen der A-Jugend der 0:1 Führungstreffer durch einen sehenswerten Kopfball von Marvin nach einem schön geschlagenen Freistoß von Claudius. Leider konnte der Gastgeber in der 35. Minute durch ein Chaos im FVA Tor ausgleichen. In der zweiten Halbzeit war es erneut Marvin in der 52. Minute, der die erneute, verdiente Führung erzielte. Die letzten 10 Minuten gehörten dann leider dem Schiri. Durch einen nicht gerechtfertigten Elfer nahm er dem Team den Sieg und das dadurch entstandene Entsetzen verhalf dem Gegner gleich im Anschluss zum unverdienten Endstand.


B-Jugend: SV Sigmaringen II – FVA 1:0


B-Juniorinnen: FVA – FV Veringenstadt 9:1

Tore: Ronja Pfleiderer 6, Denise Kraft 2, Sinem Özsoy                         

Es war ein gutes Spiel in dem noch einige Tore mehr hätten gezählt werden können. Glückwunsch an Sinem zu ihrem ersten Treffer für den FVA.


C-Jugend: FV Veringenstadt – FVA 9:4

Tore: Christopher Butz 3, Eric Frank

In der ersten Halbzeit ließ das Spiel einiges zu wünschen übrig. Die zweite Halbzeit war besser, aber letztendlich ist es einfach zu schwer, fünf Verletzte zu ersetzen.


D-Jugend: FVA – SV Sigmaringen II 5:4

Tore: Hannes Bodenmüller 2, Fiona Hund, Maxi Stadler, Eigentor

Kaum auf dem Platz und schon war das Team mit 0:2 hinten. Es war im Anschluss ein Sturmlauf auf ein Tor, und zwar auf das der Sigmaringer, aber es war wie verhext. Links und rechts verfehlte der Ball nur um wenige Zentimeter das Tor und eine Chance der Gegner reichte aus, um das 0:3 zu erzielen. Doch die klar überlegene Mannschaft in diesem Spiel gab nicht auf, kämpfte sich auf 2:3 ran und musste erneut einen Gegentreffer hinnehmen. Was dann folgte, war an Spannung kaum zu übertreffen. Das Team ackerte und kämpfte und der wohlig, warme Tee in der Halbzeitpause ließ die Muskeln geschmeidig werden, sodass bis kurz vor Schluss der mehr als verdiente Ausgleich fiel und in der letzten Spielminute sogar der Siegtreffer. Glückwunsch zu dieser Aufholjagd, die bei den meisten Zuschauern die Kälte vergessen ließ.

Fotos zum Spiel gibt es in der Bildergalerie.


D-Juniorinnen: FVA – SV Renhardsweiler 0:13

Nachdem die Anfangsphase total verpennt wurde und es bereits nach zehn Minuten 0:6 stand konnte es nur noch besser werden. In der zweiten Halbzeit konnten die Mädchen gut mitspielen, hatten auch die eine oder andere Torchance und man merkte den Lernerfolg, der sich so langsam einstellt. Kopf hoch, das wird schon, jeder bezahlt zu Beginn Lehrgeld.


E-Jugend: Bad Schussenried II FVA 2:10

Einen souverän herausgespielten Sieg erzielten die Mannen des FVA gegen den FV Bad Schussenried II. Mit schönem Kombinationsfußball und gutem Stellungsspiel kontrollierte man das Spiel über die gesamte Spielzeit und ließ wenig gegnerische Chancen zu. Somit war die 6:0 Pausenführung, erzielt durch Filip Hartmann (2x), Matze Butz, Afrim Ramadani (2x) und Enes Özmen, auch hochverdient. Die "Mannschaft der zweiten Halbzeit" knüpfte nahtlos an die Leistungen der Mannschaft  der "ersten Hälfte" an und baute die Führung zu einem 10:2 aus. Die Tore erzielten Ali Sandalcilar (2x) und Jakob Steinhauser (2x).

Ein schönes Spiel mit tollem Ergebnis. Ein dickes Lob an die Spieler!

Vorschau:

Freitag 22.10.2010

A-Jugend: FVA – SGM Renhardsweiler 18:30 Uhr

Samstag 23.10.2010

B-Juniorinnen: FVA – FV Fulgenstadt 15:30 Uhr

D-Jugend: SV Bolstern - FVA 12:45 Uhr

E-Jugend: SG Wilhelmsdorf/Riedhausen III - FVA 11:45 Uhr in Riedhausen

Sonntag 24.10.2010

B-Jugend: FVA – SGM Ebersbach 10:30 Uhr

D-Juniorinnen: FVA – FV Bad Schussenried 11:00 Uhr