Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Unglückliche Niederlage

In der ersten Hälfte hatten die Hausherren spielerische Vorteile dennoch konnte der FVA bis zur Halbzeitpause die Partie ausgeglichen gestalten. In der 32. Minute gelang Patrick Hugger das 0:1, doch die Führung hatte nicht lang Bestand. In der 36. Minute erzielte Jannik Sachpazidis den 1:1-Ausgleich für Rottenacker. Quasi im Gegenzug schlug der FVA zurück und Marvin Igel erzielte das 1:2. Es gelang nicht, die Führung in die Pause zu bringen. Daniel Meier glich in der 44, Minute zum 2:2 für die TSG Rottenacker aus. Nach dem Wechsel nahm der FVA das Heft in die Hand, konnte aber die optische Überlegenheit nicht in Tore umwandeln. Das entscheidende 3:2 für die Hausherrren erzielte Tim Sachpazidis in der 70. Minute als er einen Pass im Mittelfeld abfangen konnte und allein vor Sven Fritzen den Ball im Tor unterbrachte. In den verbleibenden Minuten drängte der FVA auf den Ausgleich, der aber nicht mehr gelingen sollte.

 

Nächste Spiele:
Sa. 13.10.2018 ; 15:30 Uhr: FV Altshausen I - FV Neufra
Di. 17.10.2018 ; 19:15 Uhr: SV Sigmaringen I - FV Altshausen I
So. 21.10.2018 ; 15:00 Uhr: SG Ebersbach/Blönried - FV Altshausen I (in Ebersbach)