Mannschaftskoepfe 596
        +++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

FVA schlägt sich selbst

Von Anfang an machten die Gastgeber viel Druck und ließen dadurch wenige Offensiv-Aktionen des FVA zu. Benny Niederer im Tor musste einige Male zupacken, um zunächst den Rückstand zu verhindern. Kurz vor der Pause war auch er geschlagen. Die Abwehr beim Eckball weit aufgerückt, dann ein unnötiger Ballverlust nach einem Befreiungsschlag und Hannes Schmid nutzte die Chance und brachte die Gastgeber mit 1:0 in Führung (45.). Zehn Minuten nach der Pause die Riesenchance zum Ausgleich, doch Abdoulie Suwareh scheiterte mit dem Elfmeter am Torwart. Die Schussenrieder setzten nach und die FVA-Abwehr konnte sich nur mit einem Foul im Strafraum helfen. David Gaissert trat an und verwandelte sicher zum 2:0 (63.). Doch auch die Gastgeber machten ihre fehler. Julian Kaufmann erlief ein schlechtes Abspiel und verkürzte auf 2:1 (73.). Dem FVA fehlte aber die Kraft und die spielerischen Möglichkeiten um den Ausgleich zu erzielen. In der Schlussminute traf Lukas Eisele dann zum hochverdienten 3:1-Endstand für die Gastgeber.

Nächste Spiele:

So. 24.09.2017 ; 13:15 Uhr: FC Mengen II - FVA II
So. 08.10.2017 ; 13:15 Uhr: Spfr. Hundersingen II - FVA II