fv sportfreunde altshausen 484929 2

Mit Kantersieg ins Achtelfinale

Durch eine starke Leistung in der zweiten Hälfte zog der FVA gegen den FC Laiz souverän in das Achtelfinale des Bezirkspokals ein.
Erleichtert wurde das Ergebnis durch die Gäste, die nur einen kleinen Teil des Bezirksligakaders einsetzten und mit vielen jungen Nachwuchsspielern antraten. Marc Krämer erzielte bereits nach 7 Minuten die 1:0-Führung. Doch nicht alle Spieler hatten ihren besten Tag erwischt. Durch einen gravierenden Abspielfehler konnten die Gäste kontern und Fabio Kleiner erzielte den Ausgleich (12.). Der FVA tat sich weiter schwer gegen die Laizer, vor allem die vielen unkonzentrierten Abspielfehler beim FVA erleichterten die Sache ungemein. Trotzdem konnte der FVA durch zwei Tore von Julian Schweizer (2:1/22.) und Marvin Igel (3:1/44.) mit einem klaren Vorsprung in die Pause gehen.
Trainer Jens Rädel wechselte in der Pause auf zwei Positionen aus und von nun an lief es besser beim FVA. Maxi Raisle erhöhte auf 4:1 (51.), Marc Krämer (64.) und Julian Schweizer (68.) trafen zum zwischenzeitlichen 6:1. In der Schlussphase schraubten Wakka Bass mit 2 Toren (76./85.) sowie Marc Krämer (87.) und Sanna Jammel (88.) das Ergebnis in den zweistelligen Bereich.

Die nächste Pokalrunde ist laut Terminplan am Karsamstag 2018. Die Auslosung der Partien soll im Dezember erfolgen.

Nächste Spiele:

Fr. 13.10.2017 ; 18:15 Uhr: FVA I – SV Hohentengen I (verlegt !)
So. 22.10.2017 ; 15:00 Uhr: FV Schelklingen/Hausen – FVA I
So. 29.10.2017 ; 15:00 Uhr: FVA I – SG Altheim
Di. 31.10.2017 ; 15:00 Uhr: Spfr. Hundersingen I - FVA I (verlegt !)