+++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++     

An-/Abmelden

Meisterschaftsrunden 19/20 beendet!

Nach intensiver Beratung hat der Verbandsspielausschuss beschlossen den folgenden Antrag an den Verbandsvorstand zu stellen:

- die Meisterschaftsrunden zum 30.06.2020 zu beenden,
- die direkten Aufsteiger anhand einer Quotienten-Regel zu ermitteln und
- keine Mannschaft absteigen zu lassen.

Die Einzelheiten, auch zu den weiteren Verfahrensschritten und zu einem Alternativmodell, entnehmen Sie bitte der Anlage.

Die Vereine haben die Möglichkeit zu einer Stellungname bis zum 19.05.20.
Das letzte Wort haben dann die Delegierten, die im Rahmen eines außer-ordentlicher Verbandstags, ggf. ohne Versammlung, im Juni beschließen sollen.

 Den ausführlichen Antrag können Sie hier nachlesen.

Die aktuelle Verordnung der Landesregierung umfasst weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens für die Menschen in Baden-Württemberg mit dem Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu verlangsamen. Insbesondere sollen Sozialkontakte auf das absolut notwendige Maß reduziert werden.
Diese Verordnung hat weitreichende Konsequenzen für alle Bereiche des organisierten Sports.

Vor diesem Hintergrund hat der Württembergische Fußballverband (wfv) entschieden, den Spielbetrieb im Amateurfußball bis zu den Verbandsligen frühestens ab dem 20.04.2020 wieder aufzunehmen.  Eine mögliche Wiederaufnahme wird in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden geprüft und erfolgt mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen, um den Vereinen in Württemberg ihre Planungen zu erleichtern. Aufgrund der Verordnung der Landesregierung ist auch der Trainingsbetrieb während dieser Zeit einzustellen, soweit nicht ohnehin schon geschehen.

wfv-Präsident Matthias Schöck erklärt dazu: „Der Fußball rückt in diesen Tagen für uns alle in den Hintergrund. Natürlich vertreten wir die Interessen unserer 1.700 Vereine und 530.000 Mitglieder bestmöglich. Im Moment sind alle Menschen in Baden-Württemberg in dem gemeinsamen Ziel vereint, durch verantwortungsvolles Handeln gefährdete Personengruppen zu schützen. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für die große Solidarität und die umfassende Hilfsbereitschaft bei unseren Vereinen bedanken“.

Weitere Planung des Spielbetriebs in Szenarien:

Die heutige Entscheidung der UEFA, die ursprünglich auf Juni/Juli 2020 geplante EURO auf 2021 zu verschieben, eröffnet Möglichkeiten für die weiteren Planungen des Spielbetriebs. Maßgeblich sind dabei aber immer die Vorgaben der Landesregierung Baden-Württemberg sowie nachgeordneter Behörden.

Dabei werden mögliche Szenarien hinsichtlich der Fortführung der Saison nun intensiv geprüft. „Unsere Optionen reichen derzeit von einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs bis hin zum Abbruch der Saison mit allen Konsequenzen“, erklärt wfv-Hauptgeschäftsführer Frank Thumm. „Uns erreichen derzeit viele Anfragen von Vereinen, die ihre Verunsicherung ausdrücken. Ich versichere, dass wir unsere Verantwortung sehr ernst nehmen. Allerdings ist bereits jetzt absehbar, dass Entscheidungen erforderlich sein werden, die zu Härten führen, wie in vielen anderen Lebensbereichen auch“.

 

Das neue Minispielfeld sowie das gesamte Sportgelände ist wegen der Verordnungen zum Schutz gegen das Corona-Virus bis auf Widerruf gesperrt !!!

Auszug aus einem Anschreiben von Bürgermeister Bauser:

"Die Fachleute rechnen mit einem weiteren Anstieg der Fallzahlen.
Um unser Gesundheitssystem nicht zu überfordern, ist es notwendig, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, zu verlangsamen und die Infektionsketten zu unterbrechen.

Aus diesem Grunde haben die Bürgermeister/innen sowie der Landrat des Kreises Ravensburg beschlossen, eine Allgemeinverfügung zu erlassen, wonach öffentliche und private Veranstaltungen mit einer voraussichtlichen Teilnehmerzahl von mehr als 50 Personen ab sofort untersagt sind.
Öffentliche und private Veranstaltungen von 20 bis 50 Personen sind dem Rathaus anzuzeigen.
Darüber hinaus bitten wir Sie ausdrücklich, soziale Kontakte auf das Notwendige zu reduzieren.

Die  Gemeinde  Altshausen  hat  ihrerseits  Maßnahmen  ergriffen  und  sämtliche  kommunalen
Einrichtungen, die im Eigentum der Gemeinde stehen, geschlossen.
Ich bitte Sie als Vereinsvorsitzende mit Ihren Räumlichkeiten ebenso zu verfahren."

Corona beendet Traingsbetrieb

Wir haben heute von Vereinsseite aus die Entscheidung getroffen auch den Trainingsbetrieb für die Jugend zu unterbrechen.
Wir hängen uns von der Dauer der Unterbrechung an die Empfehlung des WFV (siehe unten).
Wir werden euch ständig darüber informieren, sollte es von Seiten des WFV Neuigkeiten ergeben.

Wir hoffen, ihr tragt unsere Entscheidung mit und habt auch dafür Verständnis.
Euer Jugendleiter Sigge


Email des WFV:

Betreff: FAQs zur Aussetzung des Spielbetriebs

Liebe Vereinsvertreter,

nach der gestern erfolgten flächendeckenden Absetzung des gesamten Spielbetriebs in unserem Verbandsgebiet, kommen bei Ihnen sicherlich nach und nach Fragen auf.
Aus diesem Grund stellen wir Ihnen ein Dokument mit FAQs zu Verfügung, auf das Sie alle zugreifen können und Ihnen zur Orientierung dienen soll:

Diese Übersicht wird fortgeschrieben und ergänzt, sodass hier die aktuellsten Informationen abgerufen werden können.

https://1drv.ms/w/s!AmrPHV_bXX3TgYlZizxW6Ru1GkkzKw?e=VWyo9f