+++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++     

Negativserie hält weiterhin an

Die Abstiegssorgen des FV Spfr Altshausen sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Der FC Krauchenwies hatte von Beginn an mehr vom Spiel. Patrick Vogler zeigte mit seinem frühen Doppelpack (2./8.), in welche Richtung sich das Spiel entwickeln würde. Auch im zweiten Spieldurchlauf behielten die Hausherren zunächst die Oberhand. Folgerichtig konnte Tim Kremer auf 3:0 (68.) erhöhen. Im Anschluss daran gingen die Gastgeber offenbar schon von einem sicheren Sieg aus und schalteten einen Gang zurück. Dies war der Auslöser für eine kurze Druckphase des bis dahin harmlosen FVA. Heiko Wenzel (70.) und Martin Funk (72.) konnten auf 3:2 verkürzen. Der Schock bei Krauchenwies hielt allerdings nicht lange an, stattdessen antwortete Matthias Frank mit dem Treffer zum 4:2 und stellte damit endgültig die Weichen auf Sieg. Patrick Vogler erzielte dann in der Schlussminute den 5:2-Endstand.

Nächste Spiele:
So. 10.11.2019 ; 14:30 Uhr: FV Altshausen I – FV Altheim
Sa. 16.11.2019 ; 14:30 Uhr: SG Hettingen/Inneringen - FV Altshausen I