+++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++      

Alle Banden- und alle Rasenflächen haben ihren Paten gefunden! 
Vielen Dank für ihr Engagement!
Den Baufortschritt können Sie bei den Bildergalerien verfolgen.

Negativserie hält weiter an

Stark verbessert zu den Vorwochen, aber offensiv immer noch mit zuwenig Durchschlagskraft präsentierte sich der FVA im Lokalderby gegen die Sportfreunde aus Hundersingen. Bis zur 15. Minute war es eine ausgegglichene Parte ehe Martin Funk nach einen Steilpaß den Gästetorhüter aussteigen ließ und zum 1:0 einschob. Nach dem Führungstreffer erhöhten die Gäste den Druck und bekamen in der 36. Minute einen Strafstoß zugesprochen. Julian Störkle verwandelte sicher zum 1:1 und in den verbleibenden Minuten bis zur Halbzeit hatte der FVA viel Mühe, das Remis in die Halbzeit zu bringen.
Nach der Pause konnte der FVA die Partie zunächst wieder offener gestalten, Torchancen blieben aber auf beiden Seiten eher Mangelware. Marcel Störkle gelang dann nach 60 Minuten die 1:2-Führung für die Gäste. Der FVA versuchte alles um den Ausgleich zu erzielen, aber viel zwingendes wollte nicht gelingen. Dennis Heiß stellte dann in der 89. Minute den 1:3-Endstand her.

Nächste Spiele:
So. 01.12.2019 ; 14:30 Uhr: FV Altshausen I – SG Öpfingen (in Ebenweiler)
Sa. 07.12.2019 ; 14:30 Uhr: TSG Ehingen - FV Altshausen I