+++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++     

Schauen Sie doch gelegentlich auch unsere Bildergalerie an.

Derbyniederlage


Weiter auf den ersten Dreier muss die zweite Mannschaft warten. Im Derby gegen Fleischwangen gab s in einem Spiel der Standardtore drei Elfmeter für die Gäste wodurch die Niederlage etwas mehr schmerzt als bei reiner spielerischer Unterlegenheit. Am Anfang hatte die SGM das Spiel gegen die favorisierten Gäste im Griff und bei mehreren Eckbällen für die Gastgeber entstanden mehrere brenzlige Situationen bis Pogba per Kopf das 1:0 erzielte. Fleischwangen spielte vor allem lange Bälle nach vorn, kam aber nicht durch die Abwehr. Im Strafraum bekam dann Torschütze Pogba den Ball an die Hand, Elfmeter, Tor durch Rimmele. Ebenso verwandelte dieser in der 28. einen Foulelfmeter. In Durchgang zwei machte man nochmal etwas Druck und einen Angriff schloss Matze Raisle nach Vorarbeit von Fredi Frei zum Ausgleich ab. Bis zur 63. ging s hin und her, doch nach der erneuten Führung für die Gäste per Fernschuss ins kurze Eck verliefen die Angriffsbemühungen der SGM eher im Sande. Den Endstand erzielte wiederum Rimmele – wie sollte es anders sein- per Handelfmeter. Drei Elfmeter (ob berechtigt oder nicht) sind wohl sehr selten, trotzdem mehr als ärgerlich wenn man ansonsten eigentlich keine klare Torchance aus dem Spiel heraus verzeichnen musste.

Nächste Spiele:

So. 04.10.2020 ; 15:00 Uhr: FV Veringenstadt - SGM Altshausen / Ebenweiler II

So. 11.10.2020 ; 13:15 Uhr: SGM Altshausen II / Ebenweiler – SV Bronnen